Tag Bonn

Vorstand der Piratenpartei Bonn wiedergewählt

Am Sonntag, den 1. September, trafen sich die Mitglieder des Kreisverbands Bonn im Restaurant „Planet Hellas“ zur turnusgemäßen Neuwahl des Vorstandes. Dabei wurde der amtierende Vorstand vollständig im Amt bestätigt. Somit werden die Bonner PIRATEN auch im Jahr 2019 von folgenden Personen geführt: Michael Wisniewski als 1. VorsitzenderChristoph Grenz als 2. VorsitzenderRoland John als SchatzmeisterMartin Knoop als stellvertretender SchatzmeisterNadja Hähle als BeisitzerinMehdi E. Zadeh als ...
Weiterlesen

 

Am 11. Mai: Innenpolitik und Datenschutz mit Frank Herrmann

Die PIRATEN laden zu einem Vortrag zu den Themen Innenpolitik und Datenschutz ein. Wann: 11. Mai 2019, um 19 Uhr
Wo: „Südbahnhof“, Ermekeilstraße 32, 53113 Bonn Im Vorfeld der Europawahl spricht Frank Herrmann, Listenkandidat der Piratenpartei Deutschland zur Europawahl, zu innenpolitischen Themen und Datenschutz in der EU. Vor der Veranstaltung wird Frank Herrmann auch von 14 - 17 Uhr auf unserem Infostand auf dem Münsterplatz Rede und Antwort stehen Eine Voranmeldung ist nicht...
Weiterlesen

 

Städtische IT-Infrastruktur: Forderung nach Strategie zum Umstieg auf quelloffene Betriebssysteme

Ein Großteil der städtischen IT-Systeme ist nach wie vor mit Betriebssystemen der Firma Microsoft ausgestattet. Da für Windows 7 ab 2020 und für Windows 8 ab 2023 keine Aktualisierungen mehr bereitgestellt werden, kann dies Sicherheitslücken in der städtischen IT-Infrastruktur zur Folge haben. Auch die Umstellung der Systeme auf Windows 10 kommt aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht in Frage, da Telemetriedaten an den Hersteller übertragen werden. Welche Daten dabei übermittelt werden, ist ni...
Weiterlesen

 

Am 4. April: #Artikel13. Was jetzt? – Patrick Breyer trifft Jonathan Babelotzky

Die PIRATEN laden zu einer Diskussion zum Thema “#Artikel13. Was jetzt?” ein. Wann: 4. April 2019, um 19 Uhr Wo: MIGRApolis-Haus, Brüdergasse 20, 53111 Bonn Voraussichtlich am 9. April stimmen die EU-Mitgliedsstaaten abschließend über die EU-Urheberrechtsreform ab, mit der Uploadfilter eingeführt werden sollen – Proteste sind bereits angekündigt. Am 8. April wird das Europäische Parlament über die Einführung von Uploadfiltern zur Verhinderung “terroristischer Inhalte” abstimmen. Im Vor...
Weiterlesen

 

Aktionswoche zum neuen Polizeigesetz NRW!

Die massive Verschärfung des Polizeigesetzes in NRW ist immer noch nicht vom Tisch. Der Gesetzesvorschlag hebelt grundlegende rechtsstaatliche Prinzipien wie die Unschuldsvermutung und Gewaltenteilung aus – und das trotz sinkender Kriminalitätsraten. Wir rufen deshalb weiter zum Protest auf! Vom 26.11.18-02.12.2018 findet die Bonner Aktionswoche gegen das neue Polizeigesetz statt. Dabei gibt es kreativen Protest in der Innenstadt und Vorträge, die über das neue Polizeigesetz und seine Folgen ...
Weiterlesen

 

Nein zum neuen Polizeigesetz NRW!

Die NRW-Landesregierung plant eine massive Verschärfung des Polizeigesetzes. Noch vor der parlamentarischen Sommerpause soll diese ohne große Diskussion verabschiedet werden. Diese Verschärfung hebelt grundlegende rechtsstaatliche Prinzipien wie die Unschuldsvermutung und Gewaltenteilung aus. Das neue Polizeigesetz ermöglicht es, Menschen auch ohne konkreten Verdacht anzuhalten und zu durchsuchen, bis zu einen Monat in Präventivgewahrsam zu nehmen oder mit Hausarrest zu belegen. Sie soll Smar...
Weiterlesen

 

IHK Bonn/Rhein-Sieg soll Unternehmen beim Kampf gegen Wirtschaftsspionage unterstützen

Die Piraten im Rhein-Sieg-Kreis und in Bonn fordern die IHK Bonn/Rhein-Sieg auf, die Unternehmen der Region beim Kampf gegen Wirtschaftsspionage aktiv zu unterstützen. Hintergrund dieser Forderung ist eine von der Piratenfraktion durchgesetzte Anhörung im Wirtschaftsausschuss des Landtages zur Wirtschaftsspionage in NRW. Dort bestätigten Experten die Befürchtungen, dass Unternehmen in NRW massenweise durch die NSA und andere Geheimdienste ausspioniert werden. Weiterlesen
 

Paulusheim zu Studentenzimmern

  Die Piraten Bonn fordern den Rat und die Verwaltung der Stadt Bonn auf, alle Möglichkeiten bezüglich neuen Wohnraums für Studenten zu nutzen. Mit dem nahe dem Poppelsdorfer Campus gelegenem ehemaligen Paulusheim eröffnet sich diese Möglichkeit. Die ehemaligen Betreiber suchen aktuell nach einer Anschlussverwendung, was eine besondere Gelegenheit, darstellt die Wohnungsnot von Studenten in Bonn zu lindern. Ein entsprechender Beschluss müsste nun aber zeitnah getroffen werden, um ...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Termine

Suche

in

Themen