Am Mittwoch, dem 2.4. um 19h, lädt die Piratenpartei Bonn alle Bürger zum Cryptocafe im ‘Planet Hellas’ (Clemens-August-Str. 81) ein: 5. Cryptocafe der Piraten zum Wechsel von XP auf Linux Das nächste Cryptocafe der Bonner Piraten am 2.4.14 um 19h im ‚Planet Hellas‘ (Clemens-August-Str. 81) hat den möglichen Wechsel von ‚Windows XP‘ zu Linux als Thema. Aktueller Anlass sind die Mahnungen vieler EDV-Experten, dass alle XP-Nutzer ab Mitte April ohne Schutz gegen neu entdeckte Sicherheitslücken im Netz surfen. Ab diesem Zeitpunkt werden XP-Nutzern die besten Verschlüsselungstechniken nichts nutzen und die einzige Lösung ist ein aktualisiertes oder neues Betriebssystem. Die Anforderungen neuer Windows-Versionen wiederum sind so hoch, dass sie auf vielen älteren PCs nicht laufen werden. Wer nun ohnehin die Mühen einer Neu-Installation auf sich nimmt oder einfach seinen alten PC weiter nutzen möchte, sollte daher prüfen, ob dies nicht eine günstige Gelegenheit ist, ganz zum quelloffenen Betriebssystem Linux zu wechseln, das in den letzten Jahren wesentlich benutzerfreundlicher geworden ist. Das Cryptocafe will hier nüchtern informieren und Erfahrungsberichte aus erster Hand anbieten. Daher auch der bewußt neutral gehaltene Titel: „Auch unter Datenschutzaspekten: Lohnt sich und funktioniert der Wechsel von XP zu Linux?“ Als Referent steht wieder Jo Selzer vom ‚Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung‘ zur Verfügung. Alle Bürger sind herzlich eingeladen, sich zu informieren. Schließlich hat auch die Bundesregierung jüngst die Bürger aufgefordert, sich um den Schutz ihrer privaten Daten im Internet selbst zu kümmern, da unser Staat dies nicht könne.

Jeden 1. Mittwoch an geraden Monaten um 19.30h lädt die Piratenpartei Bonn alle Bürger zum Cryptocafe ins ‘Planet Hellas’ (Clemens-August-Str. 81) ein. Es wird ein Vortrag zum aktuellen Stand der Überwachung durch die Geheimdienste und ein Überblick zur Benutzung von Verschlüsselungstechniken angeboten, die die Privatsphäre besser schützen. Anschließend ist ein freier Meinungsaustausch geplant und es besteht die Möglichkeit, Tipps zur Verschlüsselung und Anonymisierung für verschiedene Betriebssysteme zu erhalten, wenn man sein Notebook oder sein Smartphone mitbringt. Bei dem Vortrag wird es auch darum gehen, dass auf Dauer zwar politische Auswege aus dem Überwachungswahn gefunden werden müssen, aber jeder schon einen ersten Schritt tun kann. Alle Bürger und Vertreter anderer Parteien sind herzlich eingeladen, das Thema geht nicht nur Piraten etwas an. Als Referent steht wieder Jochim Selzer vom Arbeitskreis Vorratsdaten zur Verfügung.

Jeden 1. Mittwoch an geraden Monaten um 19.30h lädt die Piratenpartei Bonn alle Bürger zum Cryptocafe ins ‘Planet Hellas’ (Clemens-August-Str. 81) ein. Es wird ein Vortrag zum aktuellen Stand der Überwachung durch die Geheimdienste und ein Überblick zur Benutzung von Verschlüsselungstechniken angeboten, die die Privatsphäre besser schützen. Anschließend ist ein freier Meinungsaustausch geplant und es besteht die Möglichkeit, Tipps zur Verschlüsselung und Anonymisierung für verschiedene Betriebssysteme zu erhalten, wenn man sein Notebook oder sein Smartphone mitbringt. Bei dem Vortrag wird es auch darum gehen, dass auf Dauer zwar politische Auswege aus dem Überwachungswahn gefunden werden müssen, aber jeder schon einen ersten Schritt tun kann. Alle Bürger und Vertreter anderer Parteien sind herzlich eingeladen, das Thema geht nicht nur Piraten etwas an. Als Referent steht wieder Jochim Selzer vom Arbeitskreis Vorratsdaten zur Verfügung.

Jeden 1. Mittwoch an geraden Monaten um 19.30h lädt die Piratenpartei Bonn alle Bürger zum Cryptocafe ins ‘Planet Hellas’ (Clemens-August-Str. 81) ein. Es wird ein Vortrag zum aktuellen Stand der Überwachung durch die Geheimdienste und ein Überblick zur Benutzung von Verschlüsselungstechniken angeboten, die die Privatsphäre besser schützen. Anschließend ist ein freier Meinungsaustausch geplant und es besteht die Möglichkeit, Tipps zur Verschlüsselung und Anonymisierung für verschiedene Betriebssysteme zu erhalten, wenn man sein Notebook oder sein Smartphone mitbringt. Bei dem Vortrag wird es auch darum gehen, dass auf Dauer zwar politische Auswege aus dem Überwachungswahn gefunden werden müssen, aber jeder schon einen ersten Schritt tun kann. Alle Bürger und Vertreter anderer Parteien sind herzlich eingeladen, das Thema geht nicht nur Piraten etwas an. Als Referent steht wieder Jochim Selzer vom Arbeitskreis Vorratsdaten zur Verfügung.

2014 findet der letzte Piratentreff am 17.12. um 19h auch wieder im ‚Hellas‘ statt. Ab 2015 ist er dann jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat im ‚Hellas‘. Alle Interessierten sind dann wieder herzlich ins ‚Hellas‘ eingeladen.

Jeden 1. Mittwoch an geraden Monaten um 19.30h lädt die Piratenpartei Bonn alle Bürger zum Cryptocafe ins ‘Planet Hellas’ (Clemens-August-Str. 81) ein. Es wird ein Vortrag zum aktuellen Stand der Überwachung durch die Geheimdienste und ein Überblick zur Benutzung von Verschlüsselungstechniken angeboten, die die Privatsphäre besser schützen. Anschließend ist ein freier Meinungsaustausch geplant und es besteht die Möglichkeit, Tipps zur Verschlüsselung und Anonymisierung für verschiedene Betriebssysteme zu erhalten, wenn man sein Notebook oder sein Smartphone mitbringt. Bei dem Vortrag wird es auch darum gehen, dass auf Dauer zwar politische Auswege aus dem Überwachungswahn gefunden werden müssen, aber jeder schon einen ersten Schritt tun kann. Alle Bürger und Vertreter anderer Parteien sind herzlich eingeladen, das Thema geht nicht nur Piraten etwas an. Als Referent steht wieder Jochim Selzer vom Arbeitskreis Vorratsdaten zur Verfügung.

Jeden 1. Mittwoch an geraden Monaten um 19.30h lädt die Piratenpartei Bonn alle Bürger zum Cryptocafe ins ‘Planet Hellas’ (Clemens-August-Str. 81) ein. Es wird ein Vortrag zum aktuellen Stand der Überwachung durch die Geheimdienste und ein Überblick zur Benutzung von Verschlüsselungstechniken angeboten, die die Privatsphäre besser schützen. Anschließend ist ein freier Meinungsaustausch geplant und es besteht die Möglichkeit, Tipps zur Verschlüsselung und Anonymisierung für verschiedene Betriebssysteme zu erhalten, wenn man sein Notebook oder sein Smartphone mitbringt. Bei dem Vortrag wird es auch darum gehen, dass auf Dauer zwar politische Auswege aus dem Überwachungswahn gefunden werden müssen, aber jeder schon einen ersten Schritt tun kann. Alle Bürger und Vertreter anderer Parteien sind herzlich eingeladen, das Thema geht nicht nur Piraten etwas an. Als Referent steht wieder Jochim Selzer vom Arbeitskreis Vorratsdaten zur Verfügung.

Die Bonner Piratenpartei wird sich bei ihrem Themenabend am Mittwoch, dem 17. Juni 2015 ab 19:30 Uhr im ‚Planet Hellas‘ (Clemens-August-Strasse 81, Poppelsdorf) mit „Armut in Bonn“ beschäftigen.

Obwohl es in Bonn auch viel Wohlstand gibt, ist Armut für viele Menschen, die hier leben, eine tägliche Herausforderung. Wie in vielen Städten wird in Bonn die Kluft zwischen den wohlhabenden und den armen Bevölkerungsschichten immer größer. Weiterlesen