Allgemein

Solinger PIRATEN in Aktion gegen Geldverschwendung!

„Kein Geld verschwenden – Fußgängerunterführung erhalten“ unter diesem Motto unterstützen die Piraten die Bürgerinitiative die gegen den Wiederaufbau der Theatertreppe, die damit verbundene Ampelanlage und gegen die Zuschüttung der Unterführung am Theater protestiert.

Die Initiative hat von den Solingern einen enorm großen Zuspruch erhalten. Über 2.300 Unterschriften konnten gegen diese Unternehmung der Stadt bereits gesammelt werden. Die Solinger PIRATEN sagen deutlich ja zu einer Attraktivierung der Konrad-Adenauer-Straße, aber nein zu unnötigen und von vielen Solingern auch nicht akzeptierten Baumaßnahmen aus Steuermitteln. Die positive Umgestaltung der Konrad-Adenauer-Straße wird nicht von einer Treppe, inkl. Ampelanlage und Zuschüttung der Unterführung abhängig sein. Die PIRATEN werden daher diese Woche von Mittwoch bis Samstag weitere Unterschriften direkt an der Theaterunterführung sammeln.

“Es nutzt nichts im Kleinen zu sparen und es im Großen zu verschwenden. Wer Haushalte konsolidieren möchte, darf dies nicht nur über Einnahmen generieren. Er muss die Ausgaben als erstes im Blick haben. Dies haben die Solinger Bürger bereits verstanden. Viele akzeptieren die Ausgabe nicht in Anbetracht der nicht unbedingten Notwendigkeit und der Sparmaßnahmen, die die Stadt in den letzten Jahren durchgeführt hat. Es ist hierbei auch irrelevant aus welchen Töpfen welches Geld kommt. Schließlich ist sowohl unsere Stadt wie auch das Land hochverschuldet.” so Pressesprecherin Silke Hartkopf.

Unbenannt-3Unbenannt-3