Allgemein

Piratenpartei fordert Mandatsrückgabe

Die Solinger Piratenpartei fordert ihr bisheriges Ratsmitglied Gerd Schlupp zur Mandatsrückgabe auf, nachdem sein Austritt aus der Partei vom Landesverband NRW bestätigt wurde.
Die Piraten wollen in Solingen nun weiter eine aktive und bürgernahe Politik machen, die sich am Kommunalwahlprogramm orientiert. Dazu gehört neben der Unterstützung von Bürgeranträgen auch die Ratsarbeit.
Gerd Schlupp hat seinen Ratssitz, nicht weil er direkt gewählt wurde, sondern weil er über die Liste der Piratenpartei in den Stadtrat gekommen ist. Der Wählerwille ist es gewesen, dass die Piraten mit einem Mitglied im Rat vertreten sind. Wer dann aus der Partei austritt, der sollte dann auch nicht das Mandat, das die Wähler dieser Partei erteilt haben, behalten.
Daher fordern die Solinger Piraten den Rücktritt von Gerd Schlupp von seinem Ratsmandat.

2 Kommentare zu “Piratenpartei fordert Mandatsrückgabe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 7 = 3