Allgemein

Solinger Piraten fordern Verbesserung von Rats-TV

Warum sich mit halben Sachen zufrieden geben, wenn man es richtig machen kann?!

Die Solinger Piraten fordern, dass das Rats-TV qualitativ verbessert fortgeführt wird. Die Kameraführung muss optimiert werden und die Übertragung soll auch auf die Fragestunde für Bürger ausgedehnt werden. Dazu rufen wir die Vertreter aller Solinger Parteien auf, den Widerstand gegen die Nutzung einer zweiten Kamera aufzugeben, die eigentlich im Grundangebot (also ohne weitere Kosten!) von Plenum-TV schon enthalten ist und normalerweise auch Redebeiträge abseits des Rednerpults einfängt.

Die Aufzeichnung von Rats-TV ermöglicht mehr Menschen, die Diskussionen und Entscheidungen des Rates mitzuverfolgen. Neben der direkten Übertragung per Livestream, sind die Ratssitzungen auch später jederzeit aus einem Archiv im Internet “on demand” abrufbar. Die Nutzerzahlen für den Start waren erfreulich, trotz der Tatsache, dass die Stadt bisher wenig Werbung für die Internetübertragung gemacht hat. Die Übertragung im Livestream bei der Premiere von Rats-TV in Solingen wurde von 547 Nutzern mitverfolgt und nachträglich haben bisher weit über 300 Aufrufe der Aufzeichnung stattgefunden.

Die Aufzeichnung, Übertragung, Speicherung und Indexierung nach Themen/Anträgen erfolgt durch die Firma Plenum-TV und wird im Probebetrieb zunächst für ein Jahr angeboten.

http://l.hh.de/Piraten-link-rats-tv

Die nächste Ratssitzung am 10.04.2014 wird leider nicht per Livestream übertragen und auch nicht gespeichert, da am Sitzungsort, in der Festhalle Ohligs, kein ausreichend schnelles Internet für den Upload vorhanden ist und niemand diesen seit Monaten bekannten Umstand behebt. Was uns sagt, dass mehr denn je eine Partei in dieser Stadt benötigt wird, die im 21. Jahrhundert angekommen ist und der Bürgerbeteiligung wirklich wichtig ist.

0 Kommentare zu “Solinger Piraten fordern Verbesserung von Rats-TV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

58 − = 57