Kreis Recklinghausen

Anschlagsserie auf Anhänger der Piratenpartei Kreis Recklinghausen

Vor einem Jahr haben sich die PIRATEN des Kreises Recklinghausen einen PKW-Anhänger angeschafft und dessen Plane mit eigenem Schriftzug sowie Logo bedrucken lassen.
Seitdem kam es zu mehreren Diebstählen und Sachbeschädigungen am Anhänger. Der letzte Zwischenfall ereignete sich in Marl-Hüls, zwischen dem 12.04. und 25.04.2018 in der Kurve vor der Zubringerauffahrt zur A43.

Schon im Juli 2017 wurde der Anhänger in Marl-Polsum mit Lackfarbe besprüht und mit einer Aufschrift und Werbung einer rechtspopulistischen Partei versehen. Mit einer Zigarette wurde ein Loch in die Plane gebrannt und eine im Anhänger liegende Radkralle auch gleich mit entwendet. Trotz unserer Bitte, wurde der Anhänger nach der Tat und Erstattung einer Anzeige nicht weiter erkennungsdienstlich untersucht.

Im September 2017 wurde das Vorderrad des Anhängers inklusive angeschraubter Halterung abmontiert und gestohlen.

Im März 2018 wurde erstmalig das Kennzeichen des Anhängers „RE-PP 2017“ auf dem Parkplatz am Bachackerweg gegenüber der Moschee in Marl-Hamm entwendet.

Im Zeitraum vom 12.04. bis 25.04.2018 dann das, wegen des Diebstahls vom Vormonat neu beantragte, Nummernschild „RE-PP 2018“ inklusive Sicherheits-Kennzeichenhalter.

„Dass es sich hier um keinen „Kleine-Jungen-Streich“ handelt, zeigt auch, dass die Tat nur mit hohem handwerklichem Aufwand und mithilfe von Spezialwerkzeugen möglich war. Da die Kennzeichen der umliegend abgestellten Fahrzeuge nicht gestohlen wurden, haben wir diesen dreisten Diebstahl bei der Kreispolizeibehörde Recklinghausen als politisch motivierte Straftat angezeigt, in der Hoffnung, dass sie dementsprechend verfolgt wird.“

, so Verwaltungspirat des vKV Recklinghausen Uwe Fischer zur Tat.

„Die Vielzahl der Taten gegenüber uns als Partei stärken uns nur mehr uns gegen den wachsenden Rechtspopulismus aufzulehnen. Auch der zuletzt gezielte Angriff auf unseren Anhänger lassen vermuten, dass es sich hier um eine politisch motivierte Tat handelt. Daher haben sich die PIRATEN aus dem Kreis Recklinghausen entschieden eine Prämie in Höhe von 100 € für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters oder der Täter führen, auszuschreiben.“

, ergänzt der politische Geschäftsführer des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen und Recklinghäuser Pressepirat Hélder Aguiar.

Hinweise, auch über den Verbleib beider Kennzeichen, bitte an uns unter kontakt (at) piraten . re oder direkt an die Polizeidienststellen jeder Stadt.

0 Kommentare zu “Anschlagsserie auf Anhänger der Piratenpartei Kreis Recklinghausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

91 − 85 =