Kreis Recklinghausen

Mitmachen bei der U18-Wahl

Am 5. Mai, wie immer 9 Tage vor der eigentlichen Wahl, findet die U18-Wahl zur Landtagswahl NRW 2017 statt.
Das Projekt U18 ist ein Projekt der politischen Bildung und setzt sich dafür ein, dass auch Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren wählen und somit politisch mitbestimmen können, was in ihrem Lebensumfeld passiert.  
 

U18 startete 1996 in einem Wahllokal in Berlin und ist  mittlerweile zu einer der größten politischen Bildungsinitiativen von und für Kinder und Jugendliche in Deutschland geworden.

 

Nachdem wir Piraten vor Jahren noch dafür werben mussten, dass es U18-Wahllokale gibt, ist es in diesem Jahr erfreulich anders.
In diesem Jahr gibt es in NRW zur Landtagswahl 403 Wahllokale.

Dafür ein großes Danke an die Organisatoren!

 

Wahllokale gibt es flächendeckend verteilt in ganz Nordrhein-Westfalen. Bei uns im Vest gibt es drei Wahllokale [1]:

Kinder-, Jugend- und Kulturhaus Maxus
Erlenstraße 82
45964 Gladbeck

Heinrich Pardon Haus
Wichernstraße 2
45665 Recklinghausen

KJT Hillerheide
Heidestraße 25
45659 Recklinghausen
 

Zur diesjährigen U18-Wahl sagt Tatjana Kordic, Direktkandidatin für die Stadt Recklinghausen: An alle Kinder und Jugendliche: Macht mit, informiert euch. Denkt selbst. Ginge es nach uns, könnten bei der nächsten Landtagswahl alle ab 16 Jahren offiziell wählen, aber die CDU und die FDP haben das im Landtag NRW leider verhindert.“

Neben den “offiziellen” #u18wahl-Lokalen bieten auch viele lokale Jugendzentren eigene Möglichkeiten an. Im Vest macht das beispielsweise das Jugendkulturzentrum Hagenbusch, Rappaportstraße 12, 45768 Marl. In einer größeren Kampagne wird dort auf die Wahl “hingearbeitet”. Mehrere Veranstaltungen, einen Zugang zum Wahl-O-Maten und eine Podiumsdiskussion mit Jugendvertretern verschiedener Parteien bieten den Jugendlichen eine Möglichkeit sich über Politik, Parteien und Programm zu informieren und sie können vor Ort auch eine Stimme abgeben. Die Ergebnisse werden dort am 16. Mai veröffentlicht.

Die Piratenpartei setzt sich für die Absenkung des Wahlalters auf 14 ein. Mehr Informationen zum Thema #jungesnrw findet ihr in unserem Flyer zum Thema “Kinder und Jugendliche beteiligen” [2] und in unserem Wahlprogramm [3].
[1] Informationen zu den Wahllokalen: http://www.u18.org/nrw-2017/wahllokale/
[2] Flyer “Kinder und Jugendliche beteiligen”:
[3] Wahlprogramm #ltwnrw: https://smartgerecht.nrw/wahlprogramm/

0 Kommentare zu “Mitmachen bei der U18-Wahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

93 − 83 =