Kommunalpolitik Piratenpartei

Testballons – Nachtrag

Das es offensichtich in anderen Kommunalparlamenten nicht anders läuft, als bei uns im Recklinghäuser Kreistag, beweist wohl dieses Beispiel aus dem Kreistag Borken:

http://www.piraten-gronau.de/chaos-im-kreistag/

Es ist alles in allem ziemlich beschämend zu sehen, wie von Seiten der Altparteien versucht wird, demokratische Parteien, die Dank des Votums der Wähler in die Räte gewählt wurden, möglichst aus den Gremien fern zu halten. Dabei geht es vor allem um das Klammern an Pöstchen und um Geld – vor einer geringen Zahl an Stimmen bräuchte man wohl kaum so viel Angst zu haben.

1 Kommentar zu “Testballons – Nachtrag

  1. Wobei man sagen muss das der “Schreck” des vermasselten Kreisausschusses zumindest in Borken dazu geführt hat das ein Ruck durch die Reihen ging und man (innerhalb von ZWEI TAGEN) einen gemeinsamen Wahlvorschlag zusammengestellt hat!
    Da muss man ehrlicherweise den Hut vor allen ziehen, denn das Ergebnis ist sogar ausgewogen und fair!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 44 = 54