AUFRUF: Marktplatz, Freitag 20.09.2019 #AllefürsKlima

Zusammen mit Fridays For Future auf die Straßen
Ratingen, Freitag, 20. September, 11.30 Uhr, Marktplatz

Die Jugendlichen von Fridays for future haben bisher einiges erreicht. Sie haben die Hoffnung zurückgebracht, dass erfolgreich etwas für die Zukunft der Erde getan werden kann. Politik und Gesellschaft sind seitdem in Bewegung, der Klimaschutz ist zu einem Top-Thema geworden.
Diejenigen, die jahrelang sich für Klima,- Umwelt und Naturschutz engagiert haben, oft vor Mauern gelaufen sind, das Gefühl hatten, viel zu wenig bewegen zu können, manchmal auch schon resignierten, verspüren neue Kraft, neues Vertrauen.
Eine neue Zuversicht, eine neue Aufbruchsstimmung ist festzustellen.
Doch die Jugendlichen spüren, dass sie es allein nicht schaffen können. Sie rufen die Erwachsenen zu einer Solidaritätsaktion am Freitag, 20. September auf: „Der Kampf gegen die Erderwärmung sei keine Aufgabe für einzelne Generationen…… Wir haben das Gefühl, dass viele Erwachsene noch nicht verstanden haben, dass wir jungen Leute die Klimakrise nicht allein aufhalten können“.
Wir rufen daher alle erwachsene Bürgerinnen und Bürger Ratingens auf, am Freitag, den 20. September ab 11.30 Uhr auf dem Marktplatz in Ratingen sich solidarisch mit den Jugendlichen zu zeigen und ihr Anliegen zu unterstützen.

#AllefürsKlima

Die nachstehend genannten Organisationen wollen die Jugendlichen nicht allein lassen:

AGENDA 21 (AK Eine Welt, AK Mobilität)
Amnesty International
Allgemeiner Deutscher Fahrradclub(ADFC)
Baha’i Gemeinde Ratingen
Bündnis 90/DIE GRÜNEN Ratingen
Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND)
Ev. Kirchengemeinde Ratingen
Frauen gegen den Hunger
Friedensinitiative Lintorf
Naturschutzbund Deutschland (NABU)
Netzwerk Ratingen nachhaltig
Ökologischer Verkehrsclub Deutschland (VCD)
Piratenpartei Ratingen
Ratinger Verkehrsforum
SPD Ratingen


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch Bereitstellung der Kommentierungsfunktion macht sich die Piratenpartei nicht die in den Kommentaren geschriebenen Meinungen zu eigen. Bei Fragen oder Beschwerden zu Kommentaren wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an das Webteam.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

91 − = 89