Allgemein

Piraten begrüßen Beteiligung der Stadtwerke an weiterem Windpark

Die Solinger Piraten begrüßen die Beteiligung der Stadtwerke Solingen an der STEAG Windpark Ullersdorf GmbH & Co. KG.

 

Die Investition in den Windpark bringt bei einem Vergleich von Kapitaleinsatz zu CO2-Ersparnis ein wesentlich besseres Ergebnis als gegenüber dem Bau eines eigenen Windrades vor Ort. Der Windpark birgt dazu weniger Risiken für das verschuldete Solingen, da gesicherte Windgeschwindigkeiten, Erschließungs- und Netzanschlusskosten bekannt sind, sowie eine “plötzliche” Kostenexplosion während einer Bauzeit in Solingen vermieden wird. Dazu kommt, dass der Eingriff in die Natur und die Standorte in Solingen auch aus biologischen Gründen nicht tragbar waren.

 

Somit ist die Entscheidung zu einer schnellen Vergrößerung des regenerativ erzeugten Strom-Portfolio die richtige Strategie, um den Rückstand bei erneuerbaren Energien aus der Zeit des Stillstands mit dem “Partner” Mannheimer MVV Energie AG zu verkleinern.

0 Kommentare zu “Piraten begrüßen Beteiligung der Stadtwerke an weiterem Windpark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

30 − 28 =