Piraten in Schwerte an der Ruhr!

Schlagwort Pleitestadt

200 Bürgerentscheide in NRW: In Schwerte war das allererste erfolgreich für das Freibad “Elsebad”

Seit 20 Jahren gibt es in unserem Bundesland direkte Demokratie auch auf Kommunalebene. Derzeit läuft der 200. Bürgerentscheid in NRW: im Kreis Kleve geht es den Bürgern darum, den Dorfplatz zu erhalten, statt ihn als Parkplatz zu nutzen. Bei bisherigen Abstimmungen waren laut "Mehr Demokratie e.V." 69 Bürger-und ein Ratsbegehren erfolgreich. 27 Bürger- und 10 Ratsbegehren wurden abgelehnt. Hauptgrund ist dabei eher das Bürger-Desinteresse: in fast der Hälfte aller Fälle, bei 92 Vorhaben, wurde das nötige Mindest-Quorum nicht erreicht, dies killte auch das letzte Bürgerbegehren in Ergste zwecks Bau eines Shoppingcenters. Nur in wenigen Abstimmlokalen in Ergste fanden sich genügend Stimmberechtigte ein. Erfolgreich waren in Schwerte immerhin 2 der 5 Bürgerbegehren (40%), was besser ist als der landesweite Schnitt (35% = 69/199). Bürgerbegehren in Schwerte 1994 führte die Landesregierung NRW die Möglichkeit für Bürgerbegehren und Bürgerentscheid ein. Das allererste erfolgreiche Bürger...
Weiterlesen

 

Freizeit-Allwetter-Betrug: Freikauf für dreimal 3.000 Euro möglich

Auch der FAB-Obertrickser vom Dienst, Joachim Krefeld, kommt am Ende bei der von Bürgermeister Heinrich Böckelühr angestoßenen juristischen Aufarbeitung billig weg. Einst mit rund 130.000 Euro (?) skandalösem Jahresgehalt plus unbekannter Extras bestbezahlter Badmanager der Umgebung, durfte Crefeld in völliger Narrenfreiheit das Freizeit-Allwetter-Bad Schwerte bis zu seinem ruhmlosen Rausschmiss "bewirtschaften". Unter anderem mit drastisch verbilligten Buffets im spaßbadeigenen Bistro für die gesamte Politikszene der Ruhr/Hansestadt. Ob da immer alles teuer mit Spaßbadgeld gekaufte Material den Weg auf den Tisch und nicht irgendwoanders hin gefunden hat? Vor dem Amtsgericht verquatschte sich Crefeld mit seinem Carpaccio-Fleischfake jedenfalls ... eine Petitesse bei der Delikatesse. Korruption, Betrug und alle, alle machten mit. Richtig teure Schutzausrüstung für das Bad ist verschwunden: zuviel eingekauft, angeblich zuwenig wieder aufgetaucht, erzählte mir am PIRATEN-Infostand eine eh...
Weiterlesen

 

Ratssitzung am Mittwoch

Zuerstmal das wichtigste: EM am Mittwoch, 13.06.2012: Dänemark - Portugal - 18.00 Uhr Niederlande - Deutschland - 20.45 Uhr Aber davor gehts ins Rathaus! Bis zum Nachbarschafts-Derby sind wir alle wieder zuhause von der Ratssitzung ... denn diese beginnt bereits um 16.30 Uhr. Und hat es in sich. Es geht um den städtischen "Haushalt" der hoffnungslos verschuldeten Pleite/Hansestadt an der in diesen Tagen wieder gut gefüllten Ruhr. Über ein Megabyte PDF gibts hier zum Download im vorzüglichen Ratsinfosystem Schwerte. Auch der irre Stress um den Kulturbetrieb Schwerte, er läuft als Anstalt öffentlichen Rechts, findet in einem PDF seinen Niederschlag. Zurück zum Haushalt ... hier ein kleiner Überblick. Unsere Schuldenkommune hat jährlich rund 100 Millionen Euro Ausgaben. Davon entfallen 23 Millionen aufs Personal, 48 Millionen auf unverhandelbare Sozialtransferleistungen. Auf der Einnahmenseite stehen jedoch nur 88 Millionen Euro! Eigentlich 12 Millionen "zu wenig". Steuern bringe...
Weiterlesen

 

Sitzungstermine im Juni

Der Sitzungskalender für Juni: Mi 13.06.2012 17:00 Rat – diese Sitzung möchten wir PIRATEN gemeinsam besuchen.  Und danach gibts noch mehr Termine ... Mo 18.06.2012 16:00 Ältestenrat Di 19.06.2012 17:00 Integrationsrat Mi 20.06.2012 17:00 Ausschuss für Bürgeranregungen und Bürgerbeschwerden Do 21.06.2012 17:00 Ausschuss für Demographie, Stadtentwicklung und Umwelt Di 26.06.2012 17:00 Ausschuss für Schule, Sport und Infrastruktur Mi 27.06.2012 17:00 Jugendhilfe- und Sozialausschuss Do 28.06.2012 17:00 Ausschuss für Wirtschaft und Finanzen

 

Weitere Informationen

Suche

Kategorien

Home
Die Reden der NRW-Piraten im Landtag als Video
Internet-Radio rund um Themen der NRW-Piraten

RSS Kompass Piratenzeitung

  • Kompass Links 25. September 2016 25. September 2016
    Die Sache mit dem Opt-Out: Telefonspion Telefonica Piratenpartei Berlin: 1V Bruno Kramm tritt zurück und wird wieder grün Mit Vorratsdaten gegen “Legal Highs”: Bundestag will Drogen-Mods verbieten Neues zum Bargeld-Limit Berlin: PIRAT “Faxe” Claus-Brunner verstorben Berlinwahlen: Nacht der langen Gesichter … Weiterlesen →
  • Die Sache mit dem Opt-Out: Telefonspion Telefonica 25. September 2016
    Das ist mal dreist: Das Unternehmen Telefonica hat angekündigt, dass es Positions- und Kommunikationsdaten von Mobilfunkkunden an Dritte verkauft, und zwar einfach so, ohne allgemeine Kundeninfo darüber, geschweige denn, sich eine Erlaubnis vom Kunden abzuholen.  Wer ist betroffen? O2, Eplus, … Weiterlesen →
  • Piratenpartei Berlin: 1V Bruno Kramm tritt zurück und wird wieder grün 22. September 2016
    Wie Radio Berlin-Brandenburg vor wenigen Stunden meldete, ist der Vorsitzende der Piratenpartei Berlin, Bruno Kramm, heute von seinem Amt und zugleich noch seiner Partei-Mitgliedschaft zurückgetreten. Auch aus der Hauptstadt zieht er sich zurück.  In Zukunft will er in Brandenburg wohnen … Weiterlesen →
  • Mit Vorratsdaten gegen “Legal Highs”: Bundestag will Drogen-Mods verbieten 22. September 2016
    Neben Weltklima und CETA kümmert sich der Bundestag heute um ein Gesetz gegen die sogenannten “Legal Highs”. Das sind vom bisherigen Gesetz nicht erfasste, leicht modifizierte psychoaktive Substanzen, die aber gleiche und ähnliche Wirkung zeigen. Ein Stoff, der bereits unter … Weiterlesen →
  • Neues zum Bargeld-Limit 21. September 2016
    Große Pläne gegen das Bargeld: seit einiger Zeit laufen auf europäischer und bundesdeutscher Ebene vielfältige Diskussionen zur Limitierung von Bargeldzahlungen. Heute gibt es ein paar Neuigkeiten: das Handelsblatt präsentiert eine exklusive Umfrage bei Verantwortlichen der Finanzressorts von Bundesländern und Stadtstaaten. … Weiterlesen →
Kompass, die Piratenzeitung, wird zur Zeit alle 3 Monate gedruckt und als PDF veröffentlicht, und hat ein Blog zu Themen, die Piraten bewegen