Piraten in Schwerte an der Ruhr!

Niedersachsen hat gewählt: PIRATEN nicht im Landtag

Aus der Pressemitteilung der Bundespartei:

Nach den Wahlerfolgen in Berlin, Saarland, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein haben die PIRATEN den Einzug in das niedersächsische Landesparlament verpasst.

Dazu erklärt Bernd Schlömer, Bundesvorsitzender der Piratenpartei Deutschland:

„Es wäre gelogen, wenn wir jetzt sagen würden, wir wären nicht enttäuscht. Wir sind enttäuscht, doch sehen wir jetzt auch nicht dem Ende der Welt entgegen.

Die PIRATEN in Niedersachsen haben in den vergangenen Wochen einen harten, unermüdlichen und aufgrund der geringen personellen und finanziellen Ressourcen auch sehr erschöpfenden Wahlkampf hinter sich gebracht. Wir möchten allen Wahlkampfhelfern deshalb unabhängig vom Ergebnis für den eingebrachten Einsatz danken!

Mit einem Winterwahlkampf in einem dünn besiedelten, aber riesig großen Flächenland hatten die Piraten in Niedersachsen unheimlich schwere Startbedingungen. Diese Ausgangslage wurde verschärft, da die Selbstfindungsprozesse in der Partei in letzter Zeit zu dominant waren und damit unsere politische Arbeit zu wenig präsent wurde. Und wir haben Mankos: Wir konnten in Niedersachsen und auch im Bund ganz offensichtlich nicht deutlich genug machen, wofür die Piraten stehen und weshalb es eine Wende in der Politik ohne die Piraten nicht geben wird.

Ja, wir haben Fehler gemacht. Und wir werden diese Fehler analysieren und unsere Kräfte neu aufstellen für einen intensiven und erfolgreichen Bundestagswahlkampf. Wir werden mit verstärkten Kräften aufzeigen, wo und wie Piraten bereits aktiv Politik verändern. Denn Piraten wirken: nicht nur in Landtagen, sondern auch mit den über 189 Mandaten in Stadt-, Gemeinde- und Bezirksparlamenten. Wir werden in den nächsten Monaten unsere Themen stärker in die Öffentlichkeit bringen. Denn nach wie vor sind PIRATEN die einzige Partei, die authentisch für Bürgerrechte und Datenschutz in der Digitalen Gesellschaft sowie Transparenz, mehr Demokratie und mehr Bürgerbeteiligung in der Politik eintritt.

Das politische System ist seit 60 Jahren eingefahren und hat auch durch das Auftreten der Grünen keinen nachhaltigen Wandel erfahren. Das wollen und werden wir ändern.

Wir müssen im kommenden Bundestagswahlkampf klar machen, dass wir nicht nur anders sind, sondern echte Impulse setzen können. Das ist unsere kommende Aufgabe, der wir uns stellen werden.“

An diesem Dienstag, 22.2.2013, um 19.30 ist wieder Stammtisch der PIRATEN in Schwerte, in der Keule. Da können wir sicher über das Wahlergebnis sprechen.


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch Bereitstellung der Kommentierungsfunktion macht sich die Piratenpartei nicht die in den Kommentaren geschriebenen Meinungen zu eigen. Bei Fragen oder Beschwerden zu Kommentaren wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an das Webteam.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Weitere Informationen

Suche

Kategorien

Home
Die Reden der NRW-Piraten im Landtag als Video
Internet-Radio rund um Themen der NRW-Piraten

RSS Kompass Piratenzeitung

  • Kompass Links 15. May 2016 15. Mai 2016
    13. bis 16. Mai: Ende Gelände Demo in der Lausitz Künftig wegfallend: keine Störerhaftung von WLAN-Anbietern bald auch in Deutschland Vollautomatisch: 25-Euro-Strafe für kleine Steuersünder “unverhältnismäßig” #panamapapers: Metadaten online für alle Trägt das #panamapapers-Momentum die Piratar Island? Kompass Links 8. … Weiterlesen →
  • 13. bis 16. Mai: Ende Gelände Demo in der Lausitz 12. Mai 2016
    Blockade des Braunkohletagebaus Welzow über das Pfingstwochenende Am Pfingstwochenende vom 13. bis 16. Mai werden tausende Menschen den Braunkohletagebau Welzow in der Lausitz blockieren. Das schreibt das globalisierungskritische Netzwerk Attac in seinem neusten Newsletter. Unter dem Motto “Ende Gelände – Kohle … Weiterlesen →
  • Künftig wegfallend: keine Störerhaftung von WLAN-Anbietern bald auch in Deutschland 12. Mai 2016
    Manche Dinge dauern in der Politik und vor Gericht sehr lange, kommen aber dann doch zu einem guten Ende. Wer sein WLAN für andere Nutzer öffnet, soll künftig nicht mehr pauschal für digitale Rechtsverstöße seiner Netzgäste haften. Die langjährigen Aktivitäten der Piratenpartei … Weiterlesen →
  • Vollautomatisch: 25-Euro-Strafe für kleine Steuersünder “unverhältnismäßig” 11. Mai 2016
    Wer seine Steuererklärung verspätet abgibt, soll in Zukunft 25 Euro zahlen – je Monat. Ab Januar 2017 soll es in Kraft treten. Die Gebühr kritisiert die Piratenpartei als unverhältnismäßig. Der Bundesfinanzhof habe in ständiger Rechtsprechung entschieden, dass Zuschläge, die den Charakter … Weiterlesen →
  • #panamapapers: Metadaten online für alle 10. Mai 2016
    Daten aus den Panama Papers und Offshore-Leaks sind nun öffentlich abruf- und durchsuchbar, vor allem nach Personen, die dort etwa als Geschäftsführer eine Briefkastenfirma eine Rolle spielen. Bei den Daten handelt es sich um einen Auszug. Mails, Kontoauszüge usw. liegen dort … Weiterlesen →
Kompass, die Piratenzeitung, wird zur Zeit alle 3 Monate gedruckt und als PDF veröffentlicht, und hat ein Blog zu Themen, die Piraten bewegen