Pressemitteilungen

Neujahrsempfang der Piraten 2013 – Nachlese

Die Piraten in Ratingen veranstalteten am 06.01.2013 im Bürgershof in
Lintorf ihren Neujahrsempfang. In geselliger Runde und bei einem Glas
Sekt blickten die Piraten in Ratingen auf ihre Erfolge und Defizite
des Jahres 2012 zurück. Vor Ort war auch der Landtagsabgeordnete der
Piratenfraktion NRW, der aus den eigenen Reihen stammt: Frank
Herrmann. Die Ratinger Piraten sind hochmotiviert und blicken
zuversichtlich in das Wahlkampfjahr 2013.
Die Piraten in der Stadt Ratingen haben Visionen und machten dies auch
auf Ihrem Neujahrsempfang deutlich. Während des Empfanges gab es die
Möglichkeit, Ideen unter dem Motto »Ratingen im Jahr 2025«, auf einem
großen Blatt Papier festzuhalten. [1][2][3]. Hierbei hatte jeder der
Anwesenden Piraten, sowie auch die anwesenden Gäste und Ratinger
Mitbürger die Möglichkeit, seine Gedanken zum Ausdruck zu bringen. Mit
den eingebrachten Themen wird sich der Arbeitskreis Kommunalpolitik
Ratingen ausführlich beschäftigen und hieraus Positionen erarbeiten:
“Es ist wichtig, dass wir nun unsere Energie verwenden, um uns auf
die Kommunalwahl 2014 vorzubereiten. Dieses Jahr wird, durch mehrere
Landtagswahlen und durch die Bundestagswahl, herausfordernd und
arbeitsintensiv, aber wir dürfen keine Zeit verlieren”, so Markus
Dresen, Mitkoordinator des Arbeitskreises Kommunalpolitik Ratingen.
Frank Herrmann sicherte seine Hilfe zu. Er möchte die Möglichkeit
bieten, die Themen der Piraten und somit auch Themen und Fragen der
Bürger in Ratingen, in den Landtag NRW zu tragen und diese dort
direkt zu adressieren. “Diese Zusicherung verschafft uns Mut und gibt
uns das Gefühl, dass wir bei Fragen adäquat reagieren können. Wir
Piraten nehmen Frank Herrmann nicht in erster Linie als MdL, sondern
als jemanden aus unserer Mitte wahr. Wir differenzieren hier nicht in
Klassen”, betont Gabriel Heinzmann­Jiménez, Koordinator des
Arbeitskreises Kommunalpolitik Ratingen.
Die Piraten in Ratingen wollen mit aller Kraft daran arbeiten,
vernünftige und pragmatische Ansätze für Ratingen zu entwickeln. Die
hohe Teilnehmerzahl für den ersten Neujahrsempfang der Piraten in
Ratingen, von 25 Personen, zeugt von dem Willen, etwas bewegen zu
wollen. Manfred Götz scherzte zur Einleitung: “Ich wusste doch, dass
wir nicht nur eine Hand voll Mitglieder in Ratingen haben, die etwas
verändern wollen. Das in letzter Zeit weniger Piraten und Bürger beim
Stammtisch oder
Arbeitskreis waren, ist wohl eher auf die Feiertage und auf Urlaub am
Jahresende zurückzuführen.”

Neujahrsempfang2013-Nachlese

0 Kommentare zu “Neujahrsempfang der Piraten 2013 – Nachlese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ 4 = 5