Mailingliste

Eine der ältesten Formen der Kommunikation über das Netz – die Mailingliste. Aber offenbar tut sie immer noch ihren Dienst und erfreut sich einer nach wie vor ungebrochenen Beliebtheit. Viele Piraten, die an einem Projekt mitarbeiten, abonnieren gleich zu Anfang die Mailingliste zum entsprechenden Thema, um sich so auf dem neuesten Stand zu halten. Entsprechend gibt es bei den Piraten sehr viele Mailinglisten. Arbeitsgruppen, Servicegruppen oder Crews, die eine Mailingliste haben.

Was ist eine Mailingliste?

Eine Mailingliste bietet einer Gruppe von Menschen die Möglichkeit zum Nachrichtenaustausch per E-Mail. In der Praxis sieht das so aus, dass es für jede Mailingliste eine Liste an Mitgliedern, sowie eine bestimmte E-Mail-Adresse gibt. Wenn nun ein Mitglied der Liste an diese E-Mail-Adresse schreibt, so wird diese Mail automatisch an alle anderen Mitglieder der Liste weiterverteilt. Dabei kann jedes Mitglied jederzeit an die Liste schreiben, sodass eine Diskussion möglich ist.

Der Unterschied zu Newslettern und Rundschreiben besteht darin, dass bei Letzteren nur ein kleiner Teil der Mitglieder Mails über die Liste versenden kann und alle anderen somit lediglich diese Nachrichten lesen können.

Genau wie beim Forum oder im Wiki ist es möglich, auch dann mit anderen Menschen zu kommunizieren, wenn diese nicht gleichzeitig mit Dir die Mailingliste nutzen. Andererseits bedeutet dies, das es zu teilweise erheblichem Zeitversatz in der Kommunikation kommen kann und dass möglicherweise ein interessanter Teil der Diskussion abläuft, während Du gerade nicht am Computer bist.

Piratenpartei Listen

Unsere Mailinglisten für jeden frei zugänglich, sodass Du keine Scheu haben musst, Dich zu beteiligen. Im Gegenteil: Wir sind offen für Vorschläge und Mitarbeit von jedem, egal ob er Mitglied, Sympathisant oder interessierter Bürger ist. Wir sind stolz, die einzige echte Mitmach-Partei in Deutschland zu sein.

Das bedeutet natürlich, dass nicht jede Aussage von einem Parteimitglied stammt, selbst Aussagen von Parteimitgliedern sind – selbstverständlich – nicht automatisch Aussagen der Partei.

Die Piratenpartei betreibt folgende Arten von Listen:

  • Die Neuliste, für Neupiraten, Sympathisanten, Interessierte oder alle anderen, die neu dabei sind;
  • Regionale Listen für Diskussionen aller Art in einem Bundesland, einer Region oder einem Ort;
  • Themenlisten, die sich auf ein bestimmtes Thema wie etwa Innenpolitik oder Redaktionsarbeit konzentrieren;
  • Verteilerlisten, wie die Listen zum Verteilen von Pressemitteilungen oder für parteiweite Ankündigungen. Auf diesen Listen ist das Versenden nur bestimmten Accounts erlaubt und wird moderiert.

Eine Mailingliste abbonieren

Um eine Mailingliste zu abbonieren, suche Dir in der Auflistung aller öffentlichen Mailinglisten die Liste(n) heraus, an der du teilnehmen möchtest, und klick auf den entsprechenden Link. Du gelangst dann auf eine Seite, auf der Du Deine E-Mail-Adresse sowie ein Passwort angibst. Danach erhältst Du eine E-Mail, auf die Du einfach antwortest, um sie zu bestätigen. Nun bist Du Mitglied der Liste! Du kannst jetzt Nachrichten an die Liste schicken, indem du eine E-Mail an listenname@lists.piratenpartei.de sendest. Ersetze dabei listenname durch den Namen der jeweiligen Mailingliste. Du hast aber auch eine Begrüssungsmail erhalten, in der alles noch mal genau erklärt wird.

Des Weiteren bertreibt der Landesverband NRW bzw. die Piratentechnik NRW einen eigenen Mailserver. Auch hier gibt es eine Auflistung aller öffentlichen Mailinglisten.

Manche Dinge ändern sich nie

Manche schon, denn heutzutage steht neben der guten alten Mailingliste noch das “Sync Forum” zur Verfügung. Eine sehr sinnvolle Angelegenheit für Leute, die keine oder nur wenige listen abonnieren möchten. Im Forum werden sämtliche Mails inklusive Antworten “gespiegelt” d.h. sie liegen dort in exakt gleicher Form als Website bzw. Forum vor, so dass man auch Mails findet, deren zugehörige Liste man nicht abonniert hat.

Startseite “Sync Forum”: http://news.piratenpartei.de

Unsere Listen

Wir benutzen vor allem zwei Mailinglisten: