Die Fraktion „Die Linke und Piratenpartei“ fordern mobile Bühne auf dem neuen “Stadtplatz Volmemarkt”

In der öffentlichen Sitzung des Ausschuss für Planung, Stadtentwicklung, Verkehr und Umwelt am 22.09.2014 stellte Herr Hans-Joachim Hamerla vom Architekturbüro ASS die Ergebnisse des Realisierungswettbewerbes sowie den Preisgewinner vor. Im Laufe dieser Sitzung wurde der Standort einer mobilen Bühne im Siegerentwurf erwähnt. Laut Herrn Hamerla hat das Preisgericht den Standort der mobilen Bühne als nichtideal angesehen und generell die mobile Bühne sowie die Wasserrinnen als entbehrlich dargestellt. Wir finden, dass diese mobile Bühne für den “Stadtplatz Volmemarkt” unverzichtbar ist. Mit dieser Bühne können regelmäßig Veranstaltungen auf dem Platz stattfinden, egal ob junge Musiker, die dort spielen können, oder regelmäßig veranstaltete Events. Die Stadt Meinerzhagen sollte sich diese Möglichkeiten für die Zukunft offen halten. Ob Konzerte, Lesungen, Theater oder ähnliches, für Jung und Alt kann diese Bühne sehr viel bieten. Daher fordern wir die anderen Fraktionen auf, nach einem positiven Beschluss in der Ratssitzung am 20.10.2014, dieses entsprechend in den darauf folgenden Sitzungen der Fachausschüsse zu berücksichtigen.


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch Bereitstellung der Kommentierungsfunktion macht sich die Piratenpartei nicht die in den Kommentaren geschriebenen Meinungen zu eigen. Bei Fragen oder Beschwerden zu Kommentaren wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an das Webteam.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

+ 51 = 56