Allgemein

Kein Programm? Von wegen!

Wir Marler Piraten treten bei diesen Kommunalwahlen zum ersten mal für Stadtrat, Kreistag und die damit verbundenen Ämter (Bürgermeister/Landrat) an. Unsere Ziele sind klar definiert die selben, die die Piratenpartei als Ganzes überall im Lande bewegen: echte Transparenz, Bürgerbeteiligung und eine nachhaltige Weiterentwicklung der Gesellschaft.

Vor einigen Wochen haben wir dazu bereits unser Kreiswahlprogramm veröffentlicht (siehe: https://www.dropbox.com/s/7ijaelwzugjol7z/Piratenpartei%20im%20Kreis%20Recklinghausen_%20Wahlprogramm%202014.pdf). Die Inhalte dieses Programmes sind, von den nur auf den Kreis beziehbaren Punkten abgesehen, letztlich das, wofür wir Piraten überall in allen Kommunen des Kreises Recklinghausen stehen. Wer dieses Programm liest, weiß danach im Wesentlichen auch, was wir in Marl vorhaben:

  • Gläserne Verwaltung statt gläserner Bürger
  • Frühere und umfassendere Bürgerbeteiligung
  • Digitale Mitbestimmung und barrierefreie kommunale Online-Systeme
  • Moderne öffentliche Verkehrsmittel, bedarfsgerecht und fahrscheinlos
  • Keine Überwachung im öffentlichen Raum
  • Einsparungen durch open-Source-Software, Beseitigung von Doppelstrukturen, etc.
  • Dezentrale Energieversorgung, nachhaltige Stadtentwicklung
  • Inklusion als Menschenrecht, nicht als Problem der Kassenlage
  • Klare Position: NEIN zu Fracking und zum Giftmüll unter Tage

Wir wollen Politik machen, die sich nicht an Fraktionszwängen und Parteien-Palaver orientiert. Wir haben keine Angst, alte Zöpfe abzuschneiden und Dinge offen anzusprechen. Die unsichere Finanzlage und der prinzipiell zum Scheitern verurteilten kommunale Stärkungspakt ist uns bekannt, wir wissen auch, dass wir keine Wunder werden vollbringen können. Was wir machen wollen, ist klare und ergebnisorientierte Oppositionsarbeit, das Aufbrechen starrer Strukturen und die Veränderung der Mehrheitsstrukturen im Rat. Dafür möchten wir gewählt werden. Dafür hätten wir gerne die Chance. Daran möchten wir dann letzten Endes gemessen werden.