263 – Plakate zur Europawahl

Die endgültigen Plakatentwürfe zur Europawahl 2014 und Prozesskritik im Dicken Engel am 18.02.14
Dauer (ca.): 90 Minuten
Moderation: Wako

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Mediafile Download

IPad oder IPhone

234 – Schatzmeister- und LaVo Sprechstunde 04.12.13

Sitzung und Aufnahme wurde nach ca. 17 Minuten unterbrochen, beide Aufnahmen hier zusammengefügt.
Dauer (ca.): 100 Minuten
Moderation: Steffi

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Mediafile Download

IPad oder IPhone

221 – Sitzung PolGf Team am 28.10.13

Das mit der Strukturreform!
Hier ein Pad: das wurde besprochen
Es soll auch noch eine Wikseite geben und eine AG wird gegründet werden.
Nächste Sitzung (helau und alaf) am 11.11. wieder um 20:00 Uhr
Dauer (ca.): 140 Minuten
Moderation: ballerstaedt

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Mediafile Download

IPad oder IPhone

190 – Sitzung der AGÖA vom 20.08.

Der ganz normale Dienstagswahnsinn
Dauer (ca.): 75 Minuten
Moderation: Britta

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Mediafile Download

IPad oder IPhone

747 – Programmschulung am 26.05.2013 in Kerpen – Bürgerbeteiligung und Transparenz mit Jannis Milios

Bürgerbeteiligung und Transparenzpolitik der Piratenpartei erklärt von Jannis Milios
Dauer (ca.): 40 Minuten
Moderation: berndpirat (@berndpirat)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Mediafile Download

IPad oder IPhone

735 – LaVo Podcast mit Maja Tiegs

Mit Frau Maja spreche ich u.a. über Sinn und Zweck des NRW Kalenders und des Regiomumbles und über die geplante Klausurtagung des Landesvorstandes am Wochenende
Dauer (ca.): 20 Minuten
Moderation: Wako

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Mediafile Download

IPad oder IPhone

664 – Pressemitteilung der Piratenpartei NRW: Piraten hinterfragen intransparenten Feuerwehrfahrzeugmarkt

Piraten aus Gladbeck und ganz NRW haben zusammen mit dem Bundestagslistenkandidat Thomas Weijers erfolgreich Vergabeverfahren im Markt der Feuerwehrfahrzeuge hinterfragt.

Bei einem Überraschungsbesuch eines Ausbauunternehmens für Feuerwehrfahrzeuge am 28.03.2013 fanden die Piraten zwei Feuerwehrfahrzeuge vor, die als Vorführfahrzeuge durch die Stadt Gladbeck (TLF 4000) und Herne (GW-L 2) angeschafft worden waren, sich aber gerade erst im Rohbau befinden. Es sind Fahrzeuge, deren besondere Eignung im Vorfeld verteidigt wurde, die aber zum Zeitpunkt der Anschaffung nur auf dem Papier existierten.
Dauer (ca.): 3 Minuten
Moderation: Wako

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Mediafile Download

IPad oder IPhone

650 – Pressemitteilung der Piratenpartei NRW: Aktuelle Artikel Piraten stehen zu ihren Grundsätzen

Anfang der Woche wurde bekannt, dass der Landesvorstand der Piratenpartei NRW eine Rechtsauskunft zur Rechtmäßigkeit der Aufstellungsversammlung in Meinerzhagen zurückgehalten hat. Transparenz ist ein wesentlicher Grundsatz der Piratenpartei. Daher zogen gestern Abend die drei auf Listenplätze zur Bundestagswahl gewählten Landesvorstände die Konsequenzen aus ihrem Handeln und machen damit deutlich, welchen Stellenwert der Transparenzgrundsatz bei den Piraten hat.
Dauer (ca.): 3 Minuten
Moderation: Wako

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Mediafile Download

IPad oder IPhone

642 – Diese Woche war ein Schlag ins Gesicht – @Kattascha zum Thema Datenschutz

DE-Mail war der erste Schlag. Der zweigte folgte am Tag darauf: Bestandsdatenauskunft. Am Freitag wurden wir beim Leistungsschutzrecht vernichtend geschlagen. Das eine Gesetz ist durch. Vorbei. Koalitionsverträge und Versprechen wurden gebrochen. Große Reden im leeren Bundestag gehalten. Natürlich ist niemand schuld. Es ist der übliche Taschenspielertrick den wir schon so oft gesehen haben.

@Kattasche erklärt was in der letzten Woche beim Thema #Datenschutz so passiert ist und wie die #Piraten darauf reagieren.

Weitere Informationen auf:

Dauer (ca.): 30 Minuten
Moderation: @kattasche

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Mediafile Download

IPad oder IPhone

635 – Legalisierter Lobbyklüngel und Transparenz, Clearingstelle Mittelstand und Vorstandsgehälter

Nach den unten stehenden Pressemeldungen haben wir uns kurz mit Daniel Schwerd getroffen und über die Hintergründe gesprochen.

Viel Spaß dabei!

IHK müssen Vorstandsgehälter offenlegen – http://pir.at/17un

Wirtschaftsminister Duin gegen Transparenz – http://pir.at/17uo
Dauer (ca.): 10 Minuten
Moderation: berndpirat (@berndpirat)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Mediafile Download

IPad oder IPhone

213 – Reform zu Nebeneinkünften entpuppt sich als grobe Mogelpackung

Zum Beschluss des Bundestags, Nebeneinkünfte von Abgeordneten zukünftig in zehn Stufen zu veröffentlichen, nimmt Anke Domscheit-Berg, Listenkandidatin der Piratenpartei Deutschland aus Brandenburg und Themenbeauftragte der PIRATEN für Open Government, wie folgt Stellung:

»Statt einer echten Transparenzinitiative hat uns das Parlament eine neue Mogelpackung untergeschoben. Schlauer werden wir jedenfalls nicht, was zum Beispiel die Nebeneinkünfte eines Peer Steinbrück angeht. Die meisten seiner Nebenverdienste liegen im Bereich zwischen 7000 und 15.000 Euro. Damit ist der Verschleierungsgrad weiter hoch. Mit der neuen Regelung müsste er im Vergleich zur alten lediglich weitere 2 Prozent seiner Nebeneinkünfte, deren Gesamthöhe 1,25 Mio. Euro beträgt, verpflichtend offenlegen.
Dauer (ca.): 3 Minuten
Moderation: Bista100 (BiancaS)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Mediafile Download

IPad oder IPhone

606 – Michele Marsching zum abgelehnten Antrag der Piratenfraktion „NRW braucht ein Transparenzgesetz“

SPD, Grüne und CDU haben im Hauptausschuss im Landtag NRW den Antrag der Piratenfraktion „NRW braucht ein Transparenzgesetz“ ohne Kommentar abgeschmettert. Wir haben mit Michele Marsching darüber gesprochen.

Blog der #20Piraten dazu:

http://www.piratenfraktion-nrw.de/2013/02/landesregierung-verzogert-transparenzgesetz/
Dauer (ca.): 15 Minuten
Moderation: berndpirat (@berndpirat)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Mediafile Download   IPad oder IPhone

[youtube O9VnxlMbhmI]

149 – Pressemitteilung der Piratenpartei Deutschland: Parteispenden: Noch immer zu viele Schlupflöcher für Parteien und

Ein Vergleich der Großspendenübersicht des Deutschen Bundestags und der Rechenschaftsberichte der Parteien ergab, dass immer mehr Spender zu einer Stückelung der Spenden übergehen, um eine medienwirksame Veröffentlichung auf den Bundestagsseiten zu vermeiden [1]. Das Parteiengesetz erlaubt diese Verschleierung politischer Einflussnahme. Dennoch wird es trotz massiver Kritik aus Verbänden und Opposition nicht reformiert. Die Piratenpartei Deutschland stellt sich dem entgegen, indem sie alle Spenden ab 1000 Euro im Internet veröffentlicht und die maximale jährliche Spendengrenze gemäß den Kriterien von Transparency International auf 50.000 Euro festgelegt hat [2]. Weiterhin fordern die PIRATEN alle Parteien, die sich Transparenz
auf die Fahne schreiben, auf, sich dieser freiwilligen Selbstverpflichtung anzuschließen.
Dauer (ca.): 3 Minuten
Moderation: Bista100 (BiancaS)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Mediafile Download

IPad oder IPhone

143 – Pressemitteilung der Piratenpartei Deutschland: EU verletzt Transparenzregeln

Am vergangenen Freitag hat die EU-Kommission in der mündlichen Anhörung vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg ihre bisherige Praxis verteidigt, Industrievertretern Informationen zu Handelsabkommen weiterzugeben, während die gleichen Informationen der Öffentlichkeit vorenthalten werden. Im konkreten Fall geht es um Dokumente über das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Indien, das ebenso intransparent ausgehandelt wird wie das bereits gescheiterte Handelsabkommen ACTA.
Dauer (ca.): 3 Minuten
Moderation: Bista100 (BiancaS)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Mediafile Download

IPad oder IPhone

525 – Transparenzerfolg der Piraten im Bereich der Kommunalfinanzen

Durch den unermüdlichen Einsatz der Piraten im letzten Jahr liegen zum erstenmal die Kommunalfinanzdaten des “Neuen kommunalen Finazwesens” vor. Das ganze kann im Internet eingesehen werden, wobei an der Darstellung noch hart weiter gearbeitet wird.

Visualisierte/Sortierte Daten: http://pir.at/1ie

Link zu Offenes Köln: http://offeneskoeln.de/

Pressemitteilung der Fraktion von Jens Ofiera dazu:

Transparenzerfolg: Finanzdaten der Kommunen veröffentlicht

Ab sofort können sich die Bürger Nordrhein-Westfalens einen Überblick über das volle Ausmaß der kritischen finanziellen Lage der NRW-Kommunen verschaffen. Über ein Jahr haben die Piraten darüber mit der Landesregierung verhandelt. Nun gibt es erstmals in der Geschichte Nordrhein-Westfalens einen frei zugänglichen und geordneten Datensatz über die Bilanzen der Kommunen. Die Piratenfraktion NRW stellt die Informationen auf www.piratenfraktion-nrw.de zum vollen Download zur Verfügung.

„Die Bürger des Landes haben nun endlich die Möglichkeit, gezielt Einblicke in die finanzielle Lage Ihrer Kommunen zu erhalten. Mit der Veröffentlichung dieser Daten kommen wir unserem Ziel uneingeschränkter Transparenz auch bei öffentlichen Daten einen großen Schritt näher”, erklärt Robert Stein, Kommunalpolitischer Sprecher der Piratenfraktion im Landtag NRW.

Allerdings besteht noch Nachbesserungsbedarf. Seitens der Landesregierung konnte bislang noch kein allumfassender Datensatz vorgelegt werden, weil eine lückenlose flächendeckende Erhebung der Zahlen pro Jahr und Kommune bislang nicht durchgeführt wurde. „Immerhin hat die Landesregierung nun erkannt, dass die zuletzt sehr zurückhaltende Informationspolitik bezüglich der Finanzsituation der Kommunen nicht zielführend war”, so Stein. Dem Ministerium für Inneres und Kommunales zufolge sollen die Daten in wenigen Monaten auch in die Landesdatenbank überführt werden. Die Piratenfraktion wird den Prozess weiterhin begleiten und auf weiteren Ausbau der Transparenz pochen.

Hier können die Daten Kommunalfinanzen heruntergeladen werden: Kommunalfinanzen als zip.-Ordner

Die Daten sind frei verfügbar.

Die Veröffentlichung erfolgt ohne Gewähr.

Quelle: IT.NRW

Wir freuen uns über jegliches Feedback bei Verwendung der Daten für Analysen, Visualisierungen und bei Weiterverarbeitungen jeglicher Art.
Dauer (ca.): 30 Minuten
Moderation: berndpirat (@berndpirat)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Mediafile Download   IPad oder IPhone

 

439 – Adventskalender – 20. Dezember: Was haben wir bisher erreicht?

Viel wurde in der Vergangenheit über die Piraten geschrieben. Leider beschränkte sich die Berichterstattung der letzten Monate häufig auf die zahlreichen $GATES und $MINI_GATES, welche sogar die in diesem Adventskalender bereits beschriebenen Popcornpiraten ins Leben holten. Zeit, einmal einige Erfolge der Piraten aufzulisten. Und davon gibt es mehr und konkreteres, als manche vermuten mögen.

1. Piraten aktivieren Nichtwähler

Die Piraten haben es in allen vier vergangenen Landtagswahlen erreicht, Nichtwähler wieder zurück an die Urne zu bewegen. Für das Berliner Abgeordnetenhaus waren es 23.000 von 130.000 Stimmen, im Saarland 8.000 von 36.000, in Schleswig-Holstein 11.000 von 110.000 und in Nordrhein-Westfalen 70.000 von 610.000 (alle Zahlen gerundet).

2. Piraten sorgen für Transparenz

Mittlerweile ist der Begriff fast schon verbrannt, weil er von so ziemlich allen anderen Parteien und den Medien fast inflationär benutzt wurde. Leider zu oft nur als Worthülse. Die Piraten haben es sich zum Ziel gesetzt, politische Entscheidungswege für BürgerInnen frühzeitig transparent und nachvollziehbar darzustellen. Sie gehen mit gutem Beispiel voran. Unter Berücksichtigung des Datenschutzgesetzes sind (fast) alle Fraktions-, Vorstands- und Arbeitskreissitzungen öffentlich, werden …
Dauer (ca.): 5 Minuten
Moderation: Hollarius

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Mediafile Download

IPad oder IPhone

087 – Pressemitteilung der Piratenfraktion NRW: Piraten im Landtag NRW veröffentlichen ihre Nebeneinkünfte auf neuer Homepage

Bürgernah, interaktiv und multimedial − mit einer komplett neuen Homepage ist heute die Piratenfraktion im Landtag NRW an den Start gegangen. Erstmals werden auf www.piratenfraktion-nrw.de auch vollständige Angaben zu den Nebentätigkeiten und Nebeneinkünften aller 20 Abgeordneten zu finden sein.
Dauer (ca.): 3 Minuten
Moderation: Bista100 (BiancaS)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Mediafile Download

IPad oder IPhone

303 – Johannes Ponader zu Nebeneinkünften und Transparenz in der Politik

Johannes Ponader, poliitischer Geschäftsführer der Piratenpartei Deutschland, unterhält sich mit XtraTobi (Tobias Stephan) über Transparenz in der Politik. Transparenz darf kein Selbstzweck sein, sondern muss in seiner Sinnhaftigkeit immer neu hinterfragt werden.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Mediafile Download

IPad oder IPhone

302 – Michelle Marsching zum Thema Transparenz und Nebeneinkünfte

Hallo,

wir haben mit Michelle Marsching über das Fraktionstreffen in Saarbrücken und die Ankündigung alle Nebeneinkünfte zu veröffentlichen gesprochen. Hierbei hat Michelle alle die Besonderheiten zu diesem Thema erläutert und welche Arbeit dazu bereits läuft und lief.

Wie im Krähennest nicht unüblich ging es dann über viele Umwege auch darüber, wie die Arbeit im Landtag aussieht, wie die Chancen der Piraten etwas zu Ändern stehen und wie die Basis eingebunden werden kann bzw. bereits eingebunden wird.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Mediafile Download

IPad oder IPhone

Das ganze als Video:
[youtube y_h9le4Uxh4]