383 – Solidarischer Finanzausgleich innerhalb der Landesverbände kritisch betrachtet

Der Landesvorstand NRW (Sven Sladek, Stephy Nöther, Christina Herlitschka) sprechen sich für eine langfritige gerechte Verteilung der Parteienfinanzierung aus – der Antrag SÄA42 betrachtet den Ausgleich nur kurzfristig und sorgt so für Ungerechtigkeiten, so die Vorstandsmitglieder.
Weiterhin nimmt der Vorstand stellung zum SÄA 046, bei dem der wirtschaftliche Geschäftsbetrieb aller Ebenen unterhalb des Bundesverbandes geregelt wird. Stephy Nöther spricht sich für eine Überarbeitung des SÄA aus.

Die Anträge sollen am Sonnatg den 25.11.2012 gegen 09:00 behandelt werden.
Dauer (ca.): 15 Minuten
Moderation: Bernd.Pirat (@BerndPirat)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Mediafile Download

IPad oder IPhone

[youtube y56Nt1b_ND8]