2016 Allgemein Hamm Lokales Rat

Lasst’s euch schmecken – PIRATEN fordern kostenfreies Schulessen für alle

Seit Beginn des laufenden Schuljahrs gibt es in Kitas und Grundschulen ein kostenloses Mittagessen für bedürftige Kinder. Eltern können einen Antrag stellen, damit ihre Kinder dieses erhalten. Nun fordert die SPD zu überprüfen, ob das Projekt tatsächlich eine gute Idee war und in wie weit es tatsächlich genutzt wird. Auch soll geklärt werden, ob es ein Notbudget gibt für Kinder deren Eltern keinen Antrag gestellt haben, deren Kinder aber dennoch bedürftig sind. Diese Anfrage der SPD griffen nun die Grünen auf, da ihre Partei das Thema bereits viel eher schon angeregt habe und die SPD sich nun mit fremden Lorbeeren schmücke.
 
Ratspirat Martin Kesztyüs: „Es ist schade, dass die eigentliche Diskussion nun durch politische Machtkämpfe in den Schatten gestellt wird. Wir PIRATEN in Hamm halten das kostenlose Mittagessen auf jeden Fall für eine sehr gute und absolut notwendige Aktion, die allerdings noch ausgebaut werden sollte. Solange Eltern einen Antrag stellen müssen, gibt es zum einen eine Stigmatisierung der entsprechenden Kinder und zum anderen gehen einige Kinder weiterhin leer aus, wenn deren Eltern sich schämen oder schlimmstenfalls aus Gleichgültigkeit keinen Antrag stellen. Diese Probleme ließen sich beheben, wenn das Mittagessen generell für alle Kinder kostenlos wäre und die Kosten anderweitig getragen würden. Gerade im sozialen Brennpunkt ist das Mittagessen in Kindergarten oder Schule oft die wertvollste Mahlzeit des Tages und eine Gelegenheit gesunde Ernährung zu erlernen. Wir sehen hier dringenden Handlungsbedarf und wünschen uns eine umfangreiche Überarbeitung des Konzepts.“