2016 Hamm

Dann machen wir’s eben selbst – PIRATEN begrüßen Bürgerbusverein

Zu einem Zeitpunkt, an dem der sogenannte Ringbus vermutlich bald eingestellt wird, wurde gestern Abend der Bürgerbusverein Hamm-Süd gegründet, der es sich zum Ziel gesetzt hat die Dörfer rund um Rhynern durch einen sogenannten Bürgerbus, einen Neunsitzer, besser zu vernetzen und an das reguläre Busnetz anzubinden. Diese Bereiche sind bisher aus wirtschaftlichen Gründen unterversorgt, obwohl seitens der Bürger ein großes Interesse und Bedarf besteht, was sich auch an der regen Teilnahme an der Gründungsveranstaltung deutlich zeigte. 
 
Ratspirat Martin Kesztyüs: „Wir PIRATEN in Hamm begrüßen diese Initiative ausdrücklich und hoffen auf ein gutes Gelingen der Umsetzung. Wenn hier nicht die gleichen Fehler gemacht werden, wie bei der halbherzigen, zum Scheitern verurteilten „Ringbuslinie“, steckt in der Idee viel Potential. Eines zeigt die Gründung dieses Vereins sehr deutlich: Der Wunsch nach einer besseren Verkehrsanbindung und der Bedarf einer Ringbuslinie sind bei den Bürgern deutlich vorhanden. Umso tragischer ist es, dass man es nicht geschafft hat eine zufriedenstellende Lösung seitens der Stadt zu bieten, so dass die Bürger sich nun selbst helfen müssen.“