2015 Hamm Lokales

Pressemitteilung der Piraten in Hamm: Über Geld spricht man nicht?

Über Geld spricht man nicht?

Die Piratenpartei hat es sich von Beginn an zur Aufgabe gemacht mehr Transparenz
in die Politik zu bringen.

Ratspirat Martin Kesztyüs: „Wir lehnen altmodische Strukturen, die vom Bürger
nur schwer zu durchschauen sind, ab. Wir haben das Glück in einer Zeit zu leben,
in der wir alle medialen Voraussetzungen zur Hand haben, um einem breiten
Publikum detaillierte Informationen zum Abruf bereit zu stellen.“

Damit diese Transparenz auch vom Rat der Stadt Hamm gelebt wird, wird nun zur
Sitzung am kommenden Dienstag ein Antrag gestellt. In diesem wird für alle
öffentlichen Gelder, die im Zusammenhang mit dem Rat der Stadt Hamm fließen,
eine Übersicht über deren Empfänger, die Höhe und die Verwendung gefordert.
Diese soll dem Bürger auf der Internetpräsenz des Rats zur Verfügung gestellt
werden.

Martin Kesztyüs weiter: „Der finanzielle Aspekt der Politik ist von essentieller
Bedeutung, da Gelder notwendig sind, um politisch arbeiten zu können. Gerade
deshalb ist es auch wichtig, dass die Bürger einen Einblick erhalten, denn sie
sind im Endeffekt diejenigen, die das ganze bezahlen.“