2015 Hamm Lokales

Flüchtlingsunterbringung in KZ

Eine Schlagzeile, wie man sie nur in der Satire vermuten würde

Schwerte plant etwa zwei Dutzend Flüchtlinge in einem ehemaligen Außenlager des
Konzentrationslagers Buchenwald unterzubringen. Die Missstände in der
Flüchtlingsunterbringung sind groß, Familien und Fremde leben dicht gedrängt auf
engstem Raum zu häufig katastrophalen Bedingungen. Als wäre das nicht schon
schlimm genug, denkt man in Schwerte nun allen Ernstes darüber nach, die
Flüchtlinge in einer ehemaligen KZ Baracke unterzubringen. Hammer Pirat Martin
Böckel: “Daran überhaupt nur zu denken ist eine Geschmacklosigkeit, deren Ausmaß
mit Worten gar nicht zu beschreiben ist. Wir PIRATEN fordern schon immer einen
besseren Umgang mit Flüchtlingen und sehen es als wichtige Aufgabe an, diesen
zur Seite zu stehen. Wie sich nun zeigt, ist das leider auch bitter nötig.”