2013 Landtagswahl Wahlen

Landtagswahl in Niedersachsen

Trotz vieler helfender Hände und eines engagiert geführten Wahlkampfes sind die Piraten mit 2,1% der Stimmen nicht in den niedersächsischen Landtag eingezogen.
Bei der Wahl zwischen den Lagern Schwarz-Gelb und Rot-Grün haben wir die Herausforderung nicht gemeistert, die innovative Politik der Piraten bei den Wählern hinreichend bekannt zu machen.
Dieser Schuss vor den Bug zeigt uns, wie wichtig es ist, unsere Außenkommunikation zu verbessern. Wir müssen unser Programm beim Wähler bekannt machen.
Wir sind sicher, dass wir mit unserem Programm einen entscheidenden Beitrag für die Veränderung der Politik in Deutschland leisten können. Deshalb werden wir nicht aufgeben.
Bis zur Bundestagswahl sind es noch 8 Monate, in denen wir uns der notwendigen strukturellen, inhaltlichen und informativen Arbeit stellen werden.

Unser Mitglied des Landtages, Robert Stein, hat zum Ausgang der Wahl umfangreich gebloggt.