Blog der Piraten aus Essen

Schlagwort Polizei

Piratenpartei Essen fordert Polizeipräsenz in allen Essener Stadtteilen

Die Piratenpartei Essen kritisiert die geplante Schließung der Polizeiwache Borbeck während der Nachtstunden und am Sonntag. "Künftig sollen in der Polizeiinspektion Nord alle Einsätze durch die Hauptwache in der Malinckrodtstraße Altenessen abgedeckt werden. Hierdurch wird die Eintreffzeit der Polizei bei Einsätzen in den Nordstadtteilen deutlich verlängert und die Sicherheit in den Essener Randlagen deutlich verschlechtert. Wir fordern, dem stetigen Personalschwund bei der Polizei durch Pen...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei Essen verurteilt die Raketenangriffe auf die Freiwillige Feuerwehr in Essen

Die Piratenpartei Essen verurteilt die Raketenangriffe auf die Freiwillige Feuerwehr in Essen Freisenbruch am Neujahrsmorgen und sieht die Ankündigung des Personaldezernenten Kromberg künftig Gebäude abbrennen zu lassen als Hilferuf an. "Dieser schockierende Vorfall zeigt, dass die Polizei in Essen über zu wenig Personal verfügt. Wenn die Feuerwehr ohne Unterstützung durch die Polizei an einen Tatort kommt, an dem noch Täter am Werk sein können und dort durch Dritte angegriffen wird, sind nicht...
Weiterlesen

 

Aufruf zur Teilnahme am bundesweiten Protest gegen die Bestandsdatenauskunft am 13./14. April 2013

Die Piratenpartei Deutschland ruft zur Teilnahme an Protestaktionen gegen die Neuregelung des Telekommunikationsgesetzes bei der Bestandsdatenauskunft am 13./14. April auf, die von vielen gesellschaftlichen Gruppen in mehr als 25 Städten geplant sind. Der Bundesrat könnte schon Anfang Mai über den umstrittenen Gesetzentwurf abstimmen. In dem Gesetz werden die Zugriffsbefugnisse von Polizei, Zoll, BKA und Geheimdiensten auf die Kundenbestandsdaten der Telekommunikationsanbieter geregelt, welche d...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Kategorien

Archive