Tag Atomkraft

In Diskussionen erlebe ich immer noch Menschen, die sich selbst nach Harrisburg, Tschernobyl und Fukushima von Politikern die vermeintliche Sicherheit unserer Atomkraftwerke einreden lassen. Das mittlerweile in der Flut stehende Atomkraftwerk in Fort Calhoun, Nebraska, USA zeigt aktuell und deutlich die Diskrepanz zwischen geplanter Sicherheit und den Unwägbarkeiten der Natur. Im Herbst 2010 hat die NRC (Nuclear Regulatory Commission) in einem Bericht mangelnde Sicherheit im Fall einer Übersc...
Weiterlesen

 

Die Finanzierung des größten Irrtums aller Zeiten, der Atomkraft, wird uns noch Jahrtausende verfolgen. Wir haben in Deutschland so viel Atommüll angehäuft, dass sich die Kosten dafür nur ansatzweise überschlagen lassen. Ich präsentiere hier nur eine kleine Überschlagsrechnung, um die Größenordnungen klar zu stellen: Angenommen, wir verbuddeln den ganzen Atommüll und stellen nur drei Wachleute ein, um in drei Schichten á 8h darauf aufzupassen. Beschäftigen wir uns nur mit dem übelsten Müll, d...
Weiterlesen

 

Die Bevölkerung in Japan wird seit Tagen von immer schmerzhafteren Schicksalsschlägen apokalyptischen Ausmaßes gebeutelt. Ich wünschte mit, unsere Politiker würden mehr Mitgefühl gegenüber den Opfern zeigen und angesichts dieser entfesselten Naturkräfte die eigene Unvollkommenheit demütig und vor allem schweigend ertragen. Statt dessen starten unsere Berufspolitiker voll mit dem Wahlkampfthema "Atomkraft" durch. Die Grünen wiederholen die zwar richtigen, aber derzeit unangebrachten Argumente....
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Kategorien

Archive