Aktuelles aus Essen

Blog der Piraten aus Essen

Aktuelle Artikel

Geflüchtete und Smartphones

Wir werden am kommenden Dienstag, 14.03.2017 um 19 Uhr in der Kreuzeskirchstraße 1 in Essen eine professionelle Datenextraktion von Smartphones und Featurephones (alle Hersteller/Marken) anbieten. BesucherInnen können von uns das eigene Handy auslesen lassen (USB-Stick für die Daten mitbringen). Wir werden das gleiche Gerät einsetzen, mit dem die Groko zukünftig die Handies von papierlosen Geflüchteten auslesen lassen möchte. Bislang wird solch eine Extraktion zur gerichtsfesten Beweissicheru...
Weiterlesen

 

Anträge zum Doppel-Haushalt 2017/18! Piraten sparen an der richtigen Stelle

Der neue Haushaltsentwurf der Stadt ESSEN 2017/18 steht bereit. Leider hat die Verwaltung es auch in diesem Jahr versäumt, den Haushalt nachhaltig zu konsolidieren, Schulden abzubauen und Sparmaßnahmen im Sinne der Bürger umzusetzen. Die Piraten im Rat der Stadt Essen haben konstruktive Anträge in den Rat eingebracht, die neben dem Einsparungspotential auch wesentlich Vorteile für den Bürger beinhalten. Hier schon einmal exemplarisch zwei Anträge. einfuehrung-mobiler-buergerbueros abbau-...
Weiterlesen

 

Waldrodungen in Essener Landschaftsschutzgebieten

Die große Koalition plant, in der morgigen Ratssitzung neben anderen, überwiegend geeigneten Standorten für Flüchtlingsunterkünfte die folgenden Naturflächen zur Rodung und Bebauung mit Flüchtlingsunterkünften zu beschließen: Im Fatloh in Bedingrade (Landschaftsschutzgebiet) Lahnbeckestraße in Leithe (Landschaftsschutzgebiet) Handwerkerpark in Katernberg (Waldersatzfläche für Bau der Waldsiedlung Zollverein 6/9) Wallneyer Straße in Schuir (Landschaftsschutzgebiet geplant) Die Pirate...
Weiterlesen

 

Essener Polizei lehnt Kameraüberwachung ab

Laut Artikel in der WAZ lehnt die Polizei in Essen einen weiteren Ausbau von Überwachungskameras in unserer Stadt ab, obwohl die Essener CDU auf einen Ausbau der Kameraüberwachung drängt und dafür woh...
Weiterlesen

 

Wir trauern um die Opfer der Anschläge in Paris

Wir Piraten sind – wie vermutlich alle Essener Bürger – tief betroffen über die Anschläge in Paris und trauern mit den Hinterbliebenen und den Bürgern Frankreichs um die Opfer dieser abscheulichen Tat...
Weiterlesen

 

Flüchtlings-Debatte mit dem Vorsitzenden der NRW-Landtagsfraktion der PIRATEN in Essen

Am Donnerstag, dem 12.11. wird der öffentliche Stammtisch der Essener PIRATEN über die Unterbringung von Flüchtlingen und die kommunale Finanzierung diskutieren. Der Stammtisch der PIRATEN Essen ...
Weiterlesen

 

Dieser Hafen wurde zu Ihrer eigenen Sicherheit geschlossen

Der Europäische Gerichtshof hat das Safe-Harbor-Abkommen zwischen der Europäischen Union und der USA heute Vormittag für ungültig erklärt und damit ein transatlantisches Erdbeben im Bereich des Grundr...
Weiterlesen

 

Weitere Artikel

RSS Piratenpartei Deutschland

  • Schicksalsabend für die Grundrechte: Bundestag peitscht Überwachung durch 27. April 2017
    Berlin. Heute Abend am 27. April 2017, beschäftigt sich der Deutsche Bundestag gleich mit vier verschiedenen Gesetzen, die es in sich haben: Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz DSAnpUG-EU (Drucksachen 18/11325, 18/11655, 18/11822) Änderung des Bundeskriminalamtsgesetzes (Drucksache 18/11163) Gesetz zur Ausweitung des Maßregelrechts bei extremistischen Straftätern (Drucksachen 18/11162 und 18/11584) Fluggastdatengesetz (Drucksache 18/11501) Das Gesetz zur Förderung des […]
  • Das Internet der Dinge und das Urheberrecht 26. April 2017
    Das Internet hat sich seit der Jahrtausendwende in Richtung geschlossene Plattformen entwickelt. Das liegt auch daran, dass Geräte- und Betriebsystemhersteller von Mobilgeräten kontrollieren, welche Apps installiert werden können. Ein Kommentar von Thomas Mayer, Kandidat für den Bundestag im Wahlkreis 218 München-Ost. Mit dem Internet der Dinge wird sich das noch weiter verstärken: Ein internetfähiger Kühlschrank […]

Weitere Informationen

Kategorien

Archive