Website der Piratenpartei im Ennepe-Ruhr-Kreis

Pirat Roland Löpke will in den Bundestag

Am Samstag haben die Piraten ihren Direktkandidaten für den Wahlkreis 139 gewählt. Der Wittener Baufinanzierungsberater und Fraktionsvorsitzende im Rat der Stadt Roland Löpke wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt. In seiner Vorstellungsrede betonte Löpke die Werte Freiheit und Gerechtigkeit: „Meine Ziele sind mehr Freiheit und Gerechtigkeit – getreu meines Lebensmottos leben und leben lassen. Ich will, dass alle Menschen so viel Einkommen zur Verfügung haben, dass ein Leben i...
Weiterlesen

 

Piraten öffnen die Bertelsmann-Akte in Witten

Warum bekommen Sie lauter Broschüren mit dem Logo der Bertelsmann-Stiftung statt mit dem Logo der Landesregierung, wenn Sie sich bei ihr über das Projekt „Kein Kind zurücklassen“ (Kekiz) informieren? Wussten Sie, dass sie bei der Bertelsmann-Tochter Arvato landen, wenn Sie die Landesregierung kontaktieren und zu 80% auch nur Kontakt mit dieser Firma statt mit der Regierung haben werden? Welchen Einfluss haben die Bertelsmänner durch ihre zahlreichen Medien? Wieso darf diese riesige Gütersloher U...
Weiterlesen

 

Gemeinsam mit den PIRATEN für G9 abstimmen!

Die Piratenpartei kämpft schon lange auf Landesebene für die Rückkehr zu einer sechjährigen gymnasialen Mittelstufe und gegen das zwangsweise Turbo-Abi. Wir PIRATEN stehen als einzige Partei schon von Anfang an ehrlich und ernsthaft hinter dieser Forderung. Was bedeutet diese? Was bringt G9 denen, um die es geht, den Schülern? Mehr Zeit für außerschulisches Engagement, Freiräume für Vereine und Ehrenämter, weniger Leistungsdruck und insgesamt mehr Raum und Zeit zur persönlichen Entfaltung. Die...
Weiterlesen

 

Vectoring verhindert sinnvollen Breitbandausbau

Landtagskandidat Stefan Borggraefe: „Wir werden im internationalen Vergleich weiter abgehängt“ In Witten jubeln die Stadt und NetCologne in Sachen Breitbandausbau. Aber was da bejubelt wird, ist in Wahrheit kein Ausbau, sondern dessen Verhinderung. Die Piratenpartei will mehr. Sie fordert einen nachhaltigen Ausbau mit Glasfaserkabeln bis in die einzelnen Häuser (FTTB) und nicht nur bis zu den Verteilerkästen. Der Ausbau mit Vectoring-Verteilung auf Kupferkabel ist höchstens eine Übergangsl...
Weiterlesen

 

Kreisverband PIRATEN Ennepe-Ruhr gegründet

Am 19. November haben die Piraten im Ennepe-Ruhr-Kreis einen Kreisverband gegründet. Damit baut die Partei ihre lokalen Strukturen weiter aus. Die 23 akkreditierten Mitglieder wählten Stefan Borggraefe (Witten) einstimmig zum Vorsitzenden und Maria Bach (Witten) zur 2. Vorsitzenden. Schatzmeister ist Jörg Müller aus Sprockhövel und Pressesprecherin Elaine Bach aus Witten. Als Beisitzer wurden Sascha Kursawe aus Hattingen, Willi Völlmecke aus Ennepetal und die Wittener Marco Gerbert, Roland Löpk...
Weiterlesen

 

Direktkandidaten zur Landtagswahl 2017

Am 12. September haben die Piraten Ennepe-Ruhr ihre drei Direktkandidaten für die Landtagswahl im Mai 2017 gewählt.  Wahlkreis 105: Ennepe-Ruhr-Kreis I Für den gemeinsamen Wahlkreis der Städte Hattingen, Schwelm, Sprockhövel und Wetter wurde einstimmig Jörg Müller aufgestellt. Der 50jährige Software-Entwickler aus Haßlinghausen ist seit 2009 Mitglied der Piratenpartei und sitzt seit 2014 im Kreistag des Ennepe-Ruhr-Kreises. „Ich möchte mich für eine offene Gesellschaft mit C...
Weiterlesen

 

Piraten begrüßen Zusammenschluss des „Direkten Wittener Bürgerforums“

Verwunderliches aus Witten: Als Reaktion auf den Beschluss des Landtages, eine 2,5%-Hürde für Kommunalwahlen in NRW einzuführen, schlug die Wittener Bürger Gemeinschaft (WBG) einen Zusammenschluss der drei im Rat vertretenen Wittener Wählergemeinschaften Bürgerforum, Witten Direkt und WBG vor. So könne gemeinsam die neue Hürde genommen werden und man hätte kein Problem mit der Sperrklausel. Wir Piraten begrüßen diesen Vorschlag ausdrücklich. Wenn sich die drei Wählergemeinschaften programmati...
Weiterlesen

 

Stefan Borggraefe: Politik macht Spaß!

Stefan Borggraefe hat mit seinem Wahlkampfteam bei den Bürgermeisterwahlen in seiner Stadt Witten einen sensationellen Anteil von 10,5% erzielt, das mit Abstand beste Ergebnis für die PIRATEN in dieser Wahl der Oberbürgermeister, Bürgermeister, Landräte etc. in Nordrhein-Westfalen. Christiane vom Schloß hat mit ihm ein Interview zu seinem Erfolg geführt, in dem er auch erklärt, wie seine Wahlkampagne konzipiert war. > Weiterlesen auf der Bundeswebsite!

 

Aufruf zur Demo: Refugees Welcome! – Gegen rassistische Hetze und Brandstifter

Am Donnerstag morgen wurde auf eine geplante Unterkunft für traumatisierte Geflüchtete in Witten ein Brandanschlag verübt. Zum Glück sind keine größeren Schäden entstanden. Dennoch sind wir ob dieser Tat entsetzt und verurteilen diese aufs Schärfste. Menschen, die vor Krieg und Not aus ihrer Heimat geflohen sind und oft monatelange, gefährliche Reisen hinter sich haben, sollen im Ennepe-Ruhr-Kreis und Witten Ruhe und Sicherheit finden. Wir möchten sie in unsere Gesellschaft aufnehmen und ihn...
Weiterlesen

 

Offener Brief an Oskar Lafontaine zur NSA-Affäre

Ex-Finanzminister soll Aufklärung erzwingen Generalbundesanwalt Range teilt in einem aktuellen SPIEGEL-Interview mit, dass er zur Zeit keine weiteren Ermittlungen in Sachen Spionageskandal durchführen will. Dies tut er trotz der jüngst bei WikiLeaks veröffentlichten Dokumente, aus denen klar hervorgeht, dass Regierungsmitglieder gezielt abgehört wurden. Die beiden Ratsmitglieder André Kasper (Bochum) und Stefan Borggraefe (Witten) kritisieren die Einstellung der Ermittlungen scharf. Stef...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Suche

Suche