Website der Piratenpartei im Ennepe-Ruhr-Kreis

Monatsarchiv: August 2017

Kritik an Förderung von privatwirtschaftlichem Vectoring-Ausbau mit Steuergeldern

Die Piratenpartei erneuert ihre Kritik an der Breitband-Politik im Ennepe-Ruhr-Kreis. Aktuell versuchen sich unter anderem die Wittener Bürgermeisterin Sonja Leidemann und die Wittener SPD-Ratsfraktion mit „Freude“ über den angeblichen Fortschritt zu schmücken. Der Anlass: Insgesamt fast 18 Millionen Euro Steuergelder sollen in Privatunternehmen fließen, die Vectoring-Ausbau im EN-Kreis betreiben. Steuergelder für veraltete Technologie „Der Vectoring-Ausbau im Kreis ist kein Grund zur Freude...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Suche

Suche