Allgemein Kreisverband Pressemitteilungen

Frank Grenda erneut Spitzenkandidat der Düsseldorfer PIRATEN

Die Düsseldorfer PIRATEN treten für die Wahl am 13. September 2020 zum Rat der Stadt wieder an. Auf ihrer durch die Corona-Krise verzögerten Aufstellungsversammlung am vergangenen Samstag, wählten sie erneut Frank Grenda auf Platz 1 der Liste. Grenda ist seit der Kommunalwahl 2014 Pirat im Düsseldorfer Stadtrat.

“2020 sind wir besser aufgestellt als 2014, da wir sechs Jahre auch interne Informationen erlangen konnten. Gerade jetzt sind viele Grundsatzthemen der PIRATEN wichtiger denn je, die zum Wohle der Gesamtbevölkerung Düsseldorfs umgesetzt werden müssen. Wir werden Bürgerinnen und Bürger mit neuen Ansätzen überzeugen, so dass wir nach der Wahl gestärkt in den Rat der Stadt Düsseldorf einzeihen,”

kommentiert Grenda seine Wahl und die Chance der PIRATEN in Düsseldorf erneut in den Rat einzuziehen.

Auf Platz 2 der Liste wurde der Digitalisierungs-Experte und ehemaliges Mitglied des Landtags NRW Marc Olejak gewählt. Mit Oliver Bayer wurde auf Platz 3, ein weiterer ehemaliger Landtagsabgeordneter für die Bereiche ÖPNV und Verkehr in Düsseldorf gewählt.

Damit wurde der Aufschlag für das Team, welches sich in Düsseldorf um weitere Veränderungen unter anderem in den Bereichen Bürgernähe, Soziales, Bildung, Verkehr unter dem Dach der Digitalisierung kümmert, gemacht.

Auch die ersten 13 Direktkandidaten für den Stadtrat wurden nominiert . Von den 41 Wahlkreisen für die Wahl zum Stadtrat wurden am Samstag die ersten 13 mit Direktkandidaten besetzt. Ende des Monats wird die Aufstellungsversammlung fortgesetzt. Im Juni werden dann die restlichen Direktkandidaten gewählt und das Wahlprogramm finalisiert.
Aufgrund der berechtigten Vorsichtsmaßnahmen gegen eine Verbreitung von COVID-19 bleibt abzuwarten, wo und wie die letzten Vorbereitungen abgeschlossen sein werden.