Allgemein Blogpost

Unser Jahresrückblick 2014

be-him CC BY NC ND
String could not be parsed as XML

2014 war für die Düsseldorfer Piraten ein ereignisreiches und kämpferisches Jahr. Wir haben mal versucht, das zusammenzufassen:

 
MAM-DUESSELDORF-PIRATEN-FOTO-KOMPASS-be-him-CC-BY-NC-SA-IMG_5638-BLOGIm Januar haben wir in Düsseldorf zum zweiten Mal den „Tag der politischen Arbeit“ (TdpA) organisiert und hatten Piraten aus ganz NRW zu Gast.

Nachdem der Unterwanderungsversuch seitens der “Freien Wähler” gescheitert war, gelang es uns im Februar, 41 Direktkandidaten und eine Reserveliste zur Kommunalwahl aufzustellen; F(CK)W-frei, das gelang anderen nicht.

Auf der Mitgliederversammlung im März haben wir unser Wahlprogramm für die Kommunalwahl am 25. Mai fertiggestellt. Unsere drogenpolitischen Ansätze betitelte BILD mit “Piraten fordern Hasch-Plantagen für Düsseldorf!”

Selbstverständlich nahmen wir auch an der großen Energiewendedemo in Düsseldorf teil.

MAM-DUESSELDORF-BALLERSTAEDT-KOCH-FOTO-KOMPASS-be-him-CC-BY-NC-SA-IMG_5490-BLOGSeit Ende Januar hatte die zu diesem Zweck gegründete Projektgruppe Wahlen Vorbereitungen getroffen und im April konnte der Straßenwahlkampf dann endlich losgehen.
Neben zahlreichen Infoständen in verschiedenen Stadtteilen waren wir im Mai auch bei folgenden Events vertreten:

  • DGB Fest am 01. Mai
  • Nacht der Museen am 03. Mai
  • ADFC Sternfahrt am 04. Mai
  • Japantag am 17. Mai. (wie jedes Jahr unterstützt von Piraten aus ganz NRW)
  • Und natürlich haben wir auch wieder am diesjährigen „March against Monsanto teilgenommen.

LT-E-3297-2Am 25. Mai war es dann soweit.
Auf unserer Wahlparty in der Altstadt warteten wir auf die Ergebnisse der Kommunalwahl und ja, wir hatten mehr erhofft und für einen weiteren Sitz haben nur wenige Stimmen gefehlt, aber wir haben einen Piraten in den Rat der Stadt Düsseldorf gebracht, der dort die Fragen stellen wird, die die anderen Parteien nicht so gerne beantworten.
 
Genau dafür haben wir Frank Grenda auf Listenplatz eins gewählt!

Ende Mai war dann wieder der CSD in Düsseldorf und mit den Grünen und der Linken waren wir uns einig, dass die “Freien Wähler” dort nichts zu suchen haben.

Im Juni sind wir nach Halle an der Saale gefahren, um einen neuen Bundesvorstand zu wählen und auf unserem Landesparteitag in Kleve im August, wurde der Düsseldorfer Pirat Patrick Schiffer in seinem Amt als Vorsitzender der Piratenpartei NRW bestätigt. Glückwunsch pakki!

Am gleichen Wochenende waren wir mit einem Infostand auf dem zakk Straßenfest, das hat auch schon Tradition.

FOTO-be-him-CC-BY-NC-NDZur Unterstützung unseres Ratspiraten haben wir eine Rathausgruppe gebildet, in der kommunal interessierte Piraten unserem Ratsherren zuarbeiten und ihn bei seinen Aufgaben unterstützen.
 
Diese Gruppe trifft sich jeden Mittwoch im Rathaus und kann noch Verstärkung gebrauchen.
 
Im September haben diese Verrückten auch am Stadtradeln teilgenommen.

Vorstand der Piratenpartei Düsseldorf 2014Im gleichen Monat wählten wir turnusgemäß einen neuen Vorstand. Unsere Kreisvorsitzende Andrea Deckelmann wurde mit 100% der Stimmen wiedergewählt.
Glückwunsch wako!
Angela Merkel erhielt im Dezember trotz üblicher Absprachen und Delegationen nur 96,7 %. Wir hoffen, sie hat ihren Laden noch im Griff.

Am Europaweiten Aktionstag gegen TTIP am 10. Oktober waren wir gemeinsam mit vielen Bündnispartnern auf dem Schadowplatz und haben für die “Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA” Unterschriften gesammelt.

LGS PIRATEN OLIVER BAYER - KAI SCHMALENBACH - FRANK GRENDA - FOTEnde Oktober eröffneten die PIRATEN NRW ihre Landesgeschäftsstelle am Alten Hafen in Düsseldorf.

Ein Teil der Räumlichkeiten dient zukünftig auch unseren Düsseldorfer Landtagsabgeordneten Oliver Bayer und Kai Schmalenbach als Wahlkreisbüro.
 
Das haben wir gefeiert!

Am darauf folgenden Sonntag positionierten wir uns auf einer Mitgliederversammlung zur Kooperationsvereinbarung für die Landeshauptstadt:

„Die Düsseldorfer Piraten begrüßen ausdrücklich den Wechsel der Mehrheit im Rat der Stadt Düsseldorf. Sie empfehlen ihrem Ratsherren die kommunalpolitischen Inhalte der Kooperationsvereinbarung zu unterstützen, ohne die politischen Inhalte der Piratenpartei aus den Augen zu verlieren.“

Das komplette Positionspapier im Wortlaut ist hier nachzulesen.

Im November entnahmen wir der Presse, dass ein Ableger der PEgIdA (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) als sogenannte DügIdA einen “Abendspaziergang” durch Düsseldorf plant. Da sich zunächst kein Widerstand formierte, haben wir schnell mal eine Gegendemo angemeldet und auf Facebook zur Teilnahme eingeladen.

OEPNV -ENQUETE - ANDREA DECKELMANN - OLIVER BAYER MdL - FOTO be-In seiner ersten Haushaltsrede Anfang Dezember verteilte Frank Grenda „Maultaschen“ an den neuen Oberbürgermeister Thomas Geisel, dessen Unaufmerksamkeit von der Presse nicht unbemerkt blieb.

Ebenfalls im Dezember fiel der Startschuss für die von der Piratenfraktion beantragten „Enquetekommission zu Finanzierungsoptionen des Öffentlichen Personenverkehrs in Nordrhein-Westfalen im Kontext des gesellschaftlichen und technischen Wandels (FINÖPV)“ konstituiert. Vorsitzende ist der Düsseldorfer Landtagsabgeordnete Oliver Bayer.
 
Noch ein Grund zum Feiern.

Gegen DügIdA hat sich innerhalb weniger Tage durch das Engagement des “Düsseldorfer Appells” ein breites Bündnis gebildet, dem wir uns gerne anschlossen und in friedlicher Koexistenz mit einer weiteren, von der 1505166_745615245518136_5614027036822960232_nFlüchtlingshilfsorganisation “stay” angemeldeten Gegenkundgebung, brachte Düsseldorf ca. 1.200 Menschen gegen Fremdenfeindlichekeit und für eine weltoffene und tolerante Stadt auf die Beine.

#nodügida – Danke Düsseldorf!
 

Leider wird uns das auch im neuen Jahr wieder beschäftigen. Am Montag, den 12. Januar unternimmt DügIdA einen weiteren Versuch. Für die Gegenkundgebung könnt ihr eure Teilnahme bei Facebook anmelden. Wer Facebook nicht so mag findet hier Infos.