Allgemein

STADT-RADELN: Ratsherr Frank Grenda stellt das Team der Piraten Düsseldorf vor.

String could not be parsed as XML

Die PIRATEN nehmen bei diesem in der Landeshauptstadt erstmalig stattfindenden Event vom 10. bis 30. September ebenfalls mit einem Team “Piratenfreunde Düsseldorf” teil, um sich mit den anderen im Rat der Stadt befindlichen Gruppen zu messen und ein Zeichen für den Klimaschutz und sowie für eine vermehrte Radverkehrsförderung zu setzen.

PIRATEN DUESSELDORF - STADT-RADELN - FOTO be-him CC BY NC ND - IMG_8725 - BLOGRatsherr Frank Grenda zu der Aktion: „Es geht in Düsseldorf auch ohne Auto. Mit dem Rad ist man schnell und umweltfreundlich in der City unterwegs. Wir PIRATEN freuen uns über alle, die sich unserem Team anschliessen und mit uns radeln, dabei werden wir gleichzeitig auch Schwachstellen in Düsseldorf dokumentieren und in die aktuelle politische Diskussion einbringen.“

Die PIRATEN in Düsseldorf fördern alle Maßnahmen, die dazu führen, den Verkehr in Düsseldorf für alle Menschen sauberer, leiser und sicherer zu machen.

Mitmachen können nicht nur Parteimitglieder, sondern alle, die Spaß daran haben, die Initiative zu unterstützen und in der Landeshauptstadt wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen.
Gesammelt werden die allein oder in Gruppen gefahrenen Kilometer auf dem Stadtradeln Portal, sowie in der App.

Am Ende wird ermittelt: „Wer hat die meisten gefahrenen Kilometer, welche Gruppe hat gewonnen?“ Diese erhalten vom neuen Oberbürgermeister Thomas Geisel noch ein extra Preis.
Jeder Kilometer zählt, egal ob allein oder mit Freunden gefahren! Zur Zeit führt die Stadt Dresden mit 962.404 km. Der aktivste Kommunalpolitiker in Deutschland fuhr 176,3 km. In Düsseldorf fuhren am ersten Tag bereits 391 Radler insgesamt 7.403 Kilometer.

Frank Grenda und das Team der PIRATEN Düsseldorf vor dem Rathaus:

FOTO-be-him-CC-BY-NC-ND
FOTO-be-him-CC-BY-NC-ND

Alle wichtigen Infos über Anmeldung, Online-Radelkalender, Ergebnisse und vieles mehr