Die Piraten aus dem Kreis Coesfeld

Aktuelle Themen

Flaschenpost

Die Flaschenpost ist das offizielle Nachrichtenmagazin der Piratenpartei. Sie bietet Dir einen Überblick über all die Themen, derer sich die Piraten annehmen. Sie berichtet beispielsweise über Transparenz in Politik und Verwaltung, Menschenrechte, Rechte auf geistige Werke (Urheber-, Patent- und Markenrecht), Zensur, Bildung, europäische Entwicklungen und sogar Entwicklungen in ökologischen und ökonomischen Fragen. Sie bringt Nachrichten aus dem Inneren der Piratenpartei – von den Landesverb...
Weiterlesen

 

Twitter

Twitter ist für PIRATEN ein Heimatgewässer. Wenn jeder Twitter-Hashtag der PIRATEN in einer Seekarte markiert worden wäre, würde erst sichtbar, wie viele PIRATEN dort draußen navigieren. Dementsprechend haben viele PIRATEN und den PIRATEN Nahestehende ausgefeilte Filtertechniken entwickelt, um per Twitter News zu filtern und wiederum andere zu informieren. Hart am medialen Wind Wir können hier schlecht auf einer Seite darstellen, was die PIRATEN auf Twitter machen, stattdessen folgt eine k...
Weiterlesen

 

Doodle

Doodle ist ein ganz einfaches Werkzeug, mit dem man Termine ermittelt, die mit Umfragen beginnen. Basisbeschreibung zum Termin, Titel, Ort, werden eingetragen und die möglichen Zeiten, die zur Auswahl stehen. Diese werden als Einladungen an die Befragten gesendet, die dann ihrerseits Terminvorschläge akzeptieren oder ablehnen können. Am Ende stehen dann die festgelegten Termine. Doodle hat für Piraten den Vorteil, dass man nicht noch lange darüber diskutieren muss, wann wer kann. Schnell...
Weiterlesen

 

Podcasts

Natürlich bieten wir neben schriftlichen Nachrichten, Pressemitteilungen, Statements und Programmen auch Podcasts – also Audio- und/oder visuelle Inhalte – an. Du kannst Podcasts als Radiosendungen auffassen, die sich unabhängig von Sendezeiten konsumieren lassen. Handelt es sich um Fernsehbeiträge oder anderes Videomaterial, das auf diesem Weg verbreitet wird, spricht man von Vodcast, Vidcast oder inzwischen meistens von einem Video Podcast. Podcasting ist somit als Teilbereich von Video/...
Weiterlesen

 

Mumble

Mumble ist ein Programm für eine Telefonkonferenz im Internet. Dieses Programm ist komplett kostenlos und für die Benutzung fallen keine weiteren Kosten an. Mit einem Mikrofon und Lautsprechern sind auch Nicht-Mitglieder herzlich dazu eingeladen mit uns zu diskutieren. Die Software Mumble, zu deutsch »murmeln«, ist eine freie und kostenlose Sprachkonferenzsoftware, welche ein zentrales Arbeitswerkzeug unter Piraten ist. Mumble ist sowohl für Windows, Linux als auch für Mac OS verfügbar. Mu...
Weiterlesen

 

Piratenpad

Zur gemeinsamen Arbeit verwenden wir das Piratenpad. Das Piratenpad ist ein offenes Schreibdokument, wo Inhalte gleichzeitig von vielen Personen geschrieben werden können. Man kann es sich wie einen virtuellen Notizblock vorstellen. Dadurch kann jeder bei der Erstellung einer Nachricht mitwirken. So können zum Beispiel Mitteilungen von Piraten in Coesfeld, Lüdinghausen, Düsseldorf oder Berlin, gemeinsam erarbeitet werden. Jede Änderung im Text ist für alle anderen sichtbar. Damit lassen sich völ...
Weiterlesen

 

Mailinglisten

Die kurzfristige Kommunikation läuft bei uns viel über Mailinglisten. Sie ist eine der ältesten Formen der Kommunikation über das Netz. Aber offenbar tut sie immer noch ihren Dienst und erfreut sich einer nach wie vor ungebrochenen Beliebtheit. Eine Mailingliste ermöglicht es, einen Kreis von Empfängern über eine Mailadresse zu erreichen. Es gibt verschiedene Mailingslisten, die teilweise zur reinen Information, teilweise aber auch zur Diskussion verwendet werden. Es gibt auch Crew-Mailinglisten...
Weiterlesen

 

LiquidFeedback

LiquidFeedback, das Abstimmungswerkzeug der Piraten LiquidFeedback ist ein Werkzeug für Abstimmungen. Als basisdemokratische Partei haben wir uns natürlich nach Werkzeugen umgesehen, die uns bei der politischen Meinungsbildung und unsere Entscheidungsfindung erleichtert. Da es vor 2009 aber noch keine für die Piratenpartei passenden Werkzeuge gab, wurde LiquidFeedback auf Bestreben der Piratenpartei entwickelt. Freie Software, auf Basis des Liquid-Democracy-Ansatzes. Vor dem Hintergrund d...
Weiterlesen

 

Wiki

Als einer der wichtigsten Kommunikationskanäle betreibt die Piratenpartei eine eigene Wikipedia, das sogenannte Piratenwiki. Wikis sind seit Wikipedia bekannt, und stellen eine Möglichkeit dar, Texte und Informationen mit einer großen Gruppe von Benutzern zu bearbeiten und zu strukturieren. Die Piraten nutzen das Wiki für die Archivierung ihrer Protokolle, um HowTos zu verfassen, um Informations- und Organisationsseiten anzulegen und für viele andere Zwecke. Das Piratenwiki ist daher unser der D...
Weiterlesen

 

Streaming

Wichtige Ereignisse wie Landes- oder Bundesparteitage kannst Du Live im Internet verfolgen. Das Piraten-Streaming ist ein Projekt des Schweizer Vereins Piraten ohne Grenzen. Ziel des Vereins ist seit Anfang 2010, politische Transparenz umzusetzen. Hierbei fungiert er als technischer Dienstleister, wenn es darum geht, schnell und unkompliziert und vor allem kostengünstig Livestreams für Veranstaltung anzubieten. Neben der vollen Unterstützung des Piraten-Streaming-Teams bietet der Verein auch...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen